Sara Sabri – meine Lieblings-Fotografin

WERBUNG

Darf ich vorstellen, das ist Sara Sabri:

Sara ist Fotografin und ihr Motto lautet: „Erfahrungen sind wie Apfelkuchen – selbstgemacht am besten“ (Janosch).

Ich freue mich besonders, dass die liebe Sara von nun an immer mal wieder hier mitmischen und diesen Blog mit ihren Fotos aufpeppen wird. Sara hat ihre Leidenschaft vor ein paar Jahren zum Beruf gemacht. Ihre Schwerpunkte liegen in der Porträt- und Hochzeitsfotografie.

Ich kann nicht nur über den Tellerrand hinaus, sondern auch über den Brillenrand hinaus gucken. Sara hat meinen Blick selbst nach dem Shooting, beim gemeinsamen Kaffeetrinken, noch sensationell eingefangen, indem sie einfach unermüdlich weiter auf den Auslöser drückte. Genau dieses Quentchen Leidenschaft macht eine gute Fotografin aus – weitermachen, auch wenn alle anderen denken, es ist schon längst vorbei. Danke, für dieses richtig coole Foto.

Ist es nicht schön, wie verliebt und friedlich beide dem Sonnenuntergang entgegen marschieren? Hoffen wir, dass das Paar immer noch Hand in Hand seinen Weg gemeinsam geht.

NEIN!…. nein, ich weiß wirklich nicht, ob dieser verdammt gut aussehende Mann auf dem Bild noch zu haben ist. Ich kenne euch. Diese Frage habt ihr euch doch eben gestellt. Ihr braucht es gar nicht erst abzustreiten. Bin doch selbst eine Frau und weiß, was in euch vorgeht.

Neuerdings beschäftigt sich Sara aufgrund anstehender Projekte noch mit Foodfotografie und das ist, O-Ton: „mal ne gaaaaanz eigene Disziplin“. Ich finde, dass sie dieses Disziplin mit Bravour meistert.

Sara wohnt mit ihren drei Töchtern in der Nähe Münchens. Seit einigen Jahren arbeitet sie nun als selbstständige Fotografin und hat auch über Bayerns Grenzen hinaus schon gearbeitet. Ist es nicht schön, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann?

Natürlich ist Sara auch auf Instagram mit ihrem Account sarasabri8 vertreten. Ihre Homepage findet ihr unter http://www.sara-sabri.com. Schaut einfach mal bei ihr vorbei wenn ihr mehr über Sara wissen und tolle Bilder gucken wollt.

Wie vielseitig Sara’s Fotografie ist, zeig ich euch gern hier:

Worte vermögen nicht zu sagen, was dieses emotionale Bild ausdrückt. Da sind zwei, sie sich lieben.

Jawoll, durchtanzte Nächte gehören zum Leben einer jeden Frau und das Alter spielt dabei keine Rolle. Lasst’s krachen Mädels.

… erotisch, sexy… liebevoll

Hand in Hand – ein starkes Foto. Sara hat hier sozusagen bildlich ausgedrückt, welche Idee hinter diesem Blog steht: Hand in Hand mit vielen verschiedenen Menschen, die alle etwas zu erzählen oder zu zeigen haben. Miteinander gestalten, voneinander lernen, sich festhalten um wieder loszulassen, in Freundschaft verbunden sein, sich zu spüren….

„Ein Shooting soll ein positives, aufregendes Erlebnis mit Wohlfühl-Charakter sein. Am Ende sollen schöne Erlebnisse/Fotos entstanden sein, die aussagekräftig und ansprechend sind und die natürlich gefallen sollen 🙂 . Vor jedem Shooting nehme ich mir deshalb Zeit um Details zu besprechen, Fragen zu beantworten und auch selbst zu stellen.“

Diese Worte sind nicht nur einfach so dahingeplappert. Ich darf aus eigener Erfahrung bestätigen, dass Sara sich Zeit nimmt und ein Auge fürs Detail hat. Ich lernte Sara auf einer privaten Geburtstagsfeier, die im April 2015 in einer Kneipe stattfand, kennen. Sie hat mich einfach gefragt, ob ich nicht Lust hätte, mit ihr ein Fotoshooting zu veranstalten und natürlich hab ich gerne zugesagt. Ein paar Wochen später, im Wonnemonat Mai, war es dann soweit.

Ich war ziemlich aufgeregt und beim Aufwachen an diesem Tag zunächst fürchterlich enttäuscht als ich beim Blick aus dem Fenster bemerkte, dass es regnete. Aber Sara war bester Stimmung und meinte, dass „Fotos in Regen“ ein ganz besonderes Licht abgeben. Ihre positive Einstellung ließ mich die Regentropfen dann auch tatsächlich schnell vergessen und schaut selbst, welche tolle Bilder entstanden sind:

Das ist der endgültige Beweis für diejenigen, die einfach nicht glauben wollen, dass ich auch sehr freundlich gucken kann,

Hier im Kampfmodus: manchmal, wenn’s gar nicht anders geht, muss ich halt zuschlagen.

Eines meiner Lieblingsbilder. Zum einen sehe ich darauf glatt ein paar Jährchen jünger aus und man sieht, wieviel Spaß ich hatte. Ja, da gehts mir gerade richtig gut.

Tja, und hier seht ihr nochmal Sara. Ich wette, auf dem Bild überlegt sie, was sie hätte noch besser machen können, ob man dieses Fotos nicht vielleicht doch gegen jenes hätte austauschen sollen? Nein Sara, du hast alles richtig gemacht. Ich bin einer deiner größten Fans und liebe deine Bilder genau so wie sie sind.

Vielen Dank liebe Sara für die Überlassung dieser Bilder für meinem Blog. Ich freue mich auf viele gemeinsame Projekte mit dir…. 

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch gibts täglich auf Instagram unter einfach_nur_wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s