Nick Röders Onlineshop

WERBUNG

hallo meine Lieben,

Taschen, Taschen und nochmal Taschen – das ist meine Leidenschaft und die der meisten meiner Follower auf Instagram. Leider ein sehr kostspieliges Hobby wenn man Wert auf Originale legt und keine Fakes tragen möchte.

Viele von uns stehen verträumt vor den Schaufenstern unserer Lieblingsdesigner und schmachten die darin ausgestellten Handtaschen an. Es vergeht übrigens kaum ein Tag, an dem ich nicht nach Angeboten auf Fashionette oder Mytheresa nach den Objekten meiner Begierde stöbere. Ja, das gebe ich frank und frei zu denn ich weiß, dass ich nicht die einzige bin, die sich dieser Leidenschaft mit Leib und Seele hingibt. Wir sparen fleissig um uns unsere Taschen finanzieren zu können. Oft stellt sich heraus, dass die Tasche nicht alltagstauglich ist oder wir verlieben uns schlichtweg in ein anderes Modell, das wir unbedingt haben müssen und dann verkaufen wir unsere Taschen auf eBay, Instagram oder diversen Luxus-Second-Hand-Läden.

Zum Glück gibt es einen sehr großen Markt für Vintageprodukte aber leider schleichen sich auch hier immer wieder Fakes ein, die als Originale angeboten und verkauft werden. Ich unterstelle den Verkäufern keine böse Absicht denn es gibt wirklich sehr sehr gut gemachte Fakes und wer wenig Erfahrung hat, kann die Fälschungen oftmals kaum vom Original unterscheiden. Der „Fachmann“ jedoch ist in der Lage, diese zu erkennen. Wer also Vintageware kaufen möchte – speziell Handtaschen – braucht einen Verkäufer seines Vertrauens und genau so jemanden möchte ich euch hier vorstellen. Das ist Nick Röder:

Ein junger, smarter Mann aus Hamburg, der sehr erfolgreich seit über 10 Jahren Erfahrungen im Bereich Designermarken nachweisen kann.

Ich kenne Nick seit locker 5 Jahren aus einem Taschenforum, aus Instagram und aus einer meiner WhatsApp-Gruppen. Im April 2017 habe ich Nick in Hamburg getroffen:

Ich empfehle euch Nick deshalb, weil ich ihn lange kenne und weiß, dass er Ahnung von seinem Geschäft (und nebenher einen sehr guten Geschmack) hat. Selbst eine gebrauchte Designertasche hat noch einen stolzen Preis und gerade deshalb steht beim Kauf selbiger Seriosität, Erfahrung und Service an erster Stelle. All das bietet Nick in seinem Onlineshop „Coco & Karl“ und natürlich findet ihr ihn auch auf Instagram unter „COCOUNDKARL“ (Link in Bio).

Ein kleines Interview, welches ausführlicher auch auf seiner Homepage nachzulesen ist:

Nick, in welchem Alter hast du begonnen, dich für Mode zu interessieren? Gab es vielleicht auch einen speziellen Anlass dazu?

„Meine Begeisterung für Mode und speziell für Taschen hat eher rein zufällig vor 10 Jahren begonnen. Ich war damals 15 Jahre alt und mehr zweckmäßig auf der Suche nach einer Reisetasche um meine Großeltern zu besuchen, die entfernt von mir wohnten. Wie man es hat so macht, durchforstet man das Internet und online Auktionshäuser um eine Tasche zu finden, der das Taschengeld gerecht wird. Durch ihre auffälligen Logos sind mir besonders Louis Vuitton und MCM ins Auge gestochen und im Gedächtnis geblieben. Ein völlig neuer Lebensabschnitt begann an diesem Punkt für mich. Meine erste Tasche von Louis Vuitton war zu einem angemessenen Preis gekauft und meine Leidenschaft geboren.“

Wie bist du zu deinem Fachwissen gekommen?

„Zu sagen es wäre Lebenserfahrung, wäre vielleicht etwas zuviel gesagt mit 25, oder? Doch ich denke, dass genau das der Punkt ist. Seit nun schon so vielen Jahren beschäftige ich mich mit diesen Marken, Handtaschen und Accessoires. Ich weiß sehr genau, auf welche Merkmale ich achten muss, um ein Original von einer Fälschung zu unterscheiden. Ich arbeite nicht nur mit den Produkten, sie sind vielmehr schon lange ein Bestandteil meines privaten Lebens. Besonders Produkte aus den 70er – 90er Jahren lassen auch privat mein Herz höher schlagen. Auf diversen renommierten und bekannten Kanälen beantworte ich über lange Zeit Echtheitsanfragen über verschiedene Marken.“

Nach welchen Kriterien wählst du deine Ware?

„Als erstes kommt es für mich natürlich auf den Zustand der Tasche an, ob ich sie für meinen Shop einkaufe oder nicht. Zudem ist es für mich wichtig, immer ein gewisses Kontingent an Klassikern anbieten zu können. Der Wunsch nach klassischen Modellen ist von Seiten der Kunden nach wie vor sehr groß. Icons von Louis Vuitton, MCM und Chanel. Mein Angebot beschränkt sich jedoch nicht nur darauf. Ich bin immer auf der Suche nach limitierten Editionen, um meinen Kunden eine große Vielfalt bieten zu können.“

Was unterscheidet dich von anderen Onlineshops, die Second Hand Designer Handtaschen anbieten?

„Ich stecke all mein Herzblut und meine Leidenschaft in meinen Shop. Mich zeichnen die persönliche Beratung und der direkte Kontakt zu meinen Kunden aus. Außerdem ist es mir ein großes Anliegen, die angebotenen Taschen zu dem bestmöglichen Preisleistungsverhältnis anzubieten.“

Welches Produkt fasziniert dich persönlich am meisten?

„Ohne Frage ist es für mich die Keepall von Louis Vuitton. Für mich eine der klassischsten Reisetaschen. Leicht, robust und unverkennbar. Es war die Tasche, die mich mit 15 Jahren zur Marke Louis Vuitton brachte. Sie begleitet mich in vielen Lebenslagen und eine Reisetasche sollte einen doch auch so lange begleiten, wie die Reise des Lebens selber anhält.“

Vielen Dank lieber Nick für die Überlassung der Fotos und des Interviews.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch gibts täglich auf Instagram unter einfach_nur_wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s