Spider Murphy Gang – mir san a bayrische Band

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

jawoll, am 10. Oktober ging es in den Schlachthof zum Spider Murphy Konzert. Ich bitte um Handzeichen, wenn einer von euch diese Band nicht kennt 🙂 . Ist ja unglaublich, ganz da hinten sitzt tatsächlich ein Leser, der noch nix von Spider Murphy gehört hat. Das gibt’s doch nicht. Willst du mich verscheissern? Schwöre bei Gott, dass du diese Band echt nicht kennst. Also gut, dann verrate ich dir mal, wer diese Jungs sind:

Spider Murphy Gang ist eine Münchner Band, welche durch Rock’n’Roll mit bayerischen Texten bekannt wurde. An Rosis Telefonnummer 32 16 8 erinnere ich mich auch noch Jahrzehnte später. Ich denke, „Skandal im Sperrbezirk“ ist wohl das bekannteste Lied der Band, die 1977 von Günther Sigl, Barny Murphy, Franz Trojan und Michael Busse gegründet wurde.

Wusstet ihr eigentlich, dass der echte Spider Murphy Saxophonist in Elvis Presleys „Jailhouse Rock“-Band war.

Obwohl es mit dem Abebben der Neuen Deutschen Welle (1983) ruhiger um die Band wurde, waren sie nie ganz von der Bildfläche verschwunden. Ich habe in den letzten 30 Jahren einige Auftritte von Spider Murphy miterlebt und jedesmal brachten die Jungs binnen kürzester Zeit den Saal zum Kochen.

Bereits vor ein paar Monaten hatte ich in der Zeitung gelesen, dass die Band ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Mir war natürlich klar, dass ich da mit meinen Mädels hin muss. Es dauerte ungefähr keine Minute bis ich Ingrid, Manu und Susi überzeugen konnte, dass es unsere Pflicht ist, mit den Jungs zu feiern. Ein Konzert in der Olympiahalle empfanden wir als zu stressig. Wir sind schließlich bequeme, ältliche Damen und wollen direkt vor der Tür parken. Laut Ingrid gehen wir beide auf die 60 zu (obwohl wir erst 51 und 52 Jahre alt sind). Das hat die wirklich gesagt. Mir blieb gleich der Kartoffelknödel von dem Schweinebraten, den ich bestellt hatte, im Hals stecken als sie den Satz beim Essen im Schlachthof raushaute. Egal, das Thema „Alter“ müssen wir ja jetzt nicht unbedingt breittreten. Ich habe jedenfalls vier Karten fürs Konzert im Schlachthof geordert. Da kann man vor dem Konzert noch gemütlich (Seniorenteller) essen und wichtige Frauengespräche führen.

Schlachthof 10.10.2017

Leider fand das Konzert mitten unter der Woche statt. In meinem Alter bevorzuge ich Events, die sich am Wochenende abspielen aber mei, manchmal muss man eben Opfer bringen. Am Morgen des 10. Oktober schrieb ich jedenfalls auf meinem Instagram-Account folgenden Text: „….. Hauptsache, heute Abend ziert der Lippenstift meine Lippen, wenn ich groupiemäßig bei Spider Murphy Gang in der ersten Reihe stehe, ihnen mein sexy Höschen auf die Bühne werfe und brülle „Barny, ich gehöre nur dir“. Dann falle ich gekonnt in Ohnmacht 🙂 . Solche Weiber gibts. Ich werfe mein Höschen nur in die Waschmaschine, gehöre niemandem und schon gar nicht dem Barny und in Ohnmacht falle ich höchstens bei der nächsten Preiserhöhung von Chanel.“

Tatsächlich hätte ich niemals einem der Jungs eine Rose, ein Stofftier und erst recht nicht meinen Schlüpper auf die Bühne gepfeffert denn verliebt war ich nie in die Bandmitglieder aber die Musik war und ist immer noch spitze. Keine Party ohne „Skandal im Sperrbezirk“ oder „Schickeria“.

Da es sich um ein Stehkonzert handelte, waren „meine Rock’n’Roll Schuah“ des Abends gemütliche Sneaker und natürlich durfte mich meine federleichte WOC (wallet on chain) begleiten. Lippenstift, Taschentuch und Geld eingesackt – mehr braucht man nicht für ein paar Stunden tanzen und singen zu bayerischem Rock’n’Roll.

img_3184

Die Jungs hatten uns vom ersten Akkord an! Aber so bin ich Konzerte von ihnen gewohnt. Es dauert auf Spider Murphy Konzerten nie lange bis man in Stimmung kommt und dafür, dass sie nicht mehr die Jüngsten sind, waren die Burschen flott unterwegs. Barny raucht immer noch eine Zigarette nach der anderen, die er gekonnt am Steg der Gitarre einklemmt. Ganz in rot gekleidet mit einem Käppi auf’m Kopf, welches mit „red Devil“ beschriftet ist. Kann man leider auf den von mir gemachten Bildern nicht erkennen. Der Günther Sigl ist leider auch nicht weiter gewachsen aber das macht er mit seinem Charme locker wett und schließlich gehts bei den Jungs um Musik und nicht um die Optik.

Bombenstimmung! Uns erwarteten Lieder, die wir ganz vergessen hatten wie z.B. „Unter’m Kastanienbaum“ und „Renate (du konnst mi gern ham)“. Es rockten die Gitarren, es schepperte das Schlagzeug, Es wurde auf der Trompete, dem Saxophon und auf der Tuba geblasen. Genialer Auftritt und man merkte nicht, dass hier Rockveteranen aus den 80ern auf der Bühne standen. Eine Stunde volles Rohr Rock’n’Roll, dann eine 30-minütige Pause und anschließend gab’s nochmal eine Stunde Stimmung.

Zwischendurch sah ich mich genötigt, den jungen Mann zurechtzuweisen, der neben mir stand, singend und tanzend seinen fast vollen Bierkrug schwang und mir die Plörre über meine Rock’n’Roll Schuah goss. Bäääähhhh, pfui Deifi. Er bot mir netterweise sofort einen Schluck Bier an aber ich bestand darauf, dass er den Krug jetzt und sofort und allein austrinkt. Hat der dann auch brav gemacht :-).

Es war schön, in Erinnerungen zu schwelgen, zurückversetzt in die 80er Jahre, zu tanzen und sich einfach gut zu fühlen. Hier noch ein Abschlussfoto von allen musikalischen Akteuren:

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch gibt’s täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Wunderbar, hab zu meiner Freundin gesagt das waren wir doch erst, im Circus Krone… na ja war das zwanzigjährige 😂😂 also erst kürzlich… aber sie sind klasse… danke fürs Mitnehmen 😘😘😘

    Gefällt 1 Person

  2. Toll wie du deinen Blog schreibst …..einige Lieder kenne ich ja auch …..und hab sie immer mit meinen Jungs gesungen… lach ….ja ja .. das waren dir guten alten 80er. Toll auch deine Video von ihnen…..da juckt es mich gleich in den Beinen:-):-):-):-)

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s