Quarkmousse mit gelierten Trauben

Hallo meine Lieben,

heute präsentiere ich euch ein leckeres Rezept aus „Einfach kochen mit dem Thermomix“. Ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich hier auf’m Blog einige Rezepte aus dem Buch ausprobieren und publizieren möchte, denn die Besonderheit ist, dass ihr nie mehr als 6 Zutaten zum Kochen benötigt. Die Bilder aus dem Kochbuch stammen u.a. von Sara Sabri, die ja schon einige Bilder für Wiggerls.World spendiert hat.

Dieses Dessert ist wirklich gleich zubereitet. Lasst euch nicht abschrecken davon, dass es ein Thermomix-Rezept ist. Ich bin sicher, das Rezept gelingt auch ohne das Wundergerät von Vorwerk. Ich hatte das Rezept anlässlich eines Freundinnentreffens, welches bei mir zuhause stattfand, ausprobiert. Was soll ich sagen? Ratzeputz weggefuttert. Gibt es ein schöneres Kompliment?

Zutaten

  • 20 Gramm Puddingpulver (Vanille)
  • 500 ml Apfelsaft (ich habe trüben Saft verwendet)
  • 200 Gramm helle, kernlose Weintrauben
  • 150 Gramm weiße Schokolade
  • 200 Gramm Sahne
  • 400 Gramm Speisequark

Zubereitung

5 Esslöffel Apfelsaft in ein Gefäß geben und zusammen mit dem Puddingpulver verrühren.

Den restlichen Apfelsaft zusammen mit den Trauben nun 5 Minuten auf 100 Grad Linkslauf/Rührstufe erhitzen. Angerührtes Puddingpulver dazu geben, sorgfältig verrühren und dann kurz aufkochen lassen. Ab damit in den Kühlschrank. Mixtopf reinigen.

Nun die weiße Schokolade 6 Sekunden auf Stufe 8 schreddern. Sahne dazugeben und 3 Minuten auf 80 Grad/Linkslauf Stufe 2 erhitzen. Anschließend den Quark dazugeben und 30 Sekunden/Linkslauf Stufe 4 unterrühren. Ab damit in den Kühlschrank.

Das war’s auch schon. Ich habe das Dessert ca. 4 Stunden vor Eintreffen meiner Gäste zubereitet. Bis dahin war die Quarkmasse schön fest. Ich konnte mithilfe eines Esslöffels wunderschöne Nocken formen.

Ich könnte mir dieses Dessert auch sehr sehr gut mit Erdbeeren und dunkler Schokoladenmousse vorstellen. Werde ich im Sommer direkt mal ausprobieren.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch gibts täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerls. Fotos und Rezept für das Dessert findet ihr auf Pinterest. Vielen Dank fürs Lesen und Pinnen.

6 Kommentare

  1. Liebe Michaela,

    ICH MACHE DIÄT….. Du präsentierst solche tolle Sachen… und ich sitze hier und mir „tropfen“ die Zähne…..

    Gefällt mir

  2. Das sieht ja zu köstlich aus und wird definitiv sobald der nächste Besuch ansteht nachgekocht! Wenn wir nur zu Zweit sind, mache ich nur ganz selten Kuchen/Desserts, da wir sie zu Zweit irgendwie nie aufessen können!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen Jecky, bei mir ist es das gleiche Problem. Ich sitze allein da und könnte nie alles aufessen. Kuchenteile spendiere ich deshalb am nächsten Tag meinen Kollegen. Cremes gibts nur wenn Gäste kommen. Herzliche Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  4. Liebe Moppi, ach ja, ich sollte auch kalorienarm zubereiten…. Eigentlich eine gute Idee, mal wieder nach kalorienarmen Desserts zu kramen. Ich denke, wir zwei sind nicht die einzigen, die auf Kalorien achten. Schön, dass du reingeschaut hast. Viele liebe Grüße, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s