Sommer, Sonne, Brotaufstriche

Werbung (Markennennung und unbezahlte Werbung)

hallo meine Lieben,

Brotaufstriche verbinde ich immer mit Sommer, Grillfesten, Frühstück draußen und frischen Kräutern aber natürlich kann man Brotaufstriche auch im Herbst und Winter genießen. Aber jetzt wird’s hier endlich Sommer und ich hab mich über die Einladung zum Mädelsfrühstück am 10. Mai so gefreut. Am Vatertag dürfen wir Mädels es uns mal so richtig gut gehen lassen. Ganz klar, dass ich den Part mit den Brotaufstrichen übernommen hab, denn bei mir ist der Thermomix zuhause. Natürlich gelingen die folgenden vier Rezepte, die nun vorstelle, auch ohne Thermomix.

Lachsaufstrich

Dieser Lachsaufstrich ist einer meiner liebsten Aufstriche. Ich habe ihn schon etliche Male gemacht und er kam immer sehr gut an. Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 1 Zwiebel (ca. 70 Gramm)
  • 150 bis 200 Gramm Räucherlachs in Scheiben
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 30 Gramm Creme Fraiche

Zubereitung: Zwiebel halbieren und beide Hälften in den Mixtopf geben. 3 Sekunden auf Stufe 5 schreddern. Anschließend den Lachs dazugeben und 3 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Nun den Frischkäse und die Creme Fraiche in den Mixtopf und das Ganze mit Hilfe des Spatels 5 Sekunden auf Stufe 5 verrühren.

Radieschenaufstrich

Mit diesem Aufstrich wurde ich angefixt, mir einen Thermomix zuzulegen. Alternativ zu Radieschen kann man hier jede andere Rettichsorte verwenden. Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 3 bis 4 EL Kresse (ohne Wurzeln)
  • 60 bis 80 Gramm Radieschen
  • 200 Gramm Frischkäse
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung: Kresse und Radieschen in den Mixtopf geben und 3 Sekunden auf Stufe 5 schreddern. Dann den Frischkäse, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

Dattelcurryaufstrich

Dieser Aufstrich wurde mir von meiner Freundin Steffi empfohlen. Das Rezept hat sie in  der Rezeptwelt gefunden. Diese Creme schmeckt sehr pikant und kam gut an. Die Kombination scharf-süß ist klasse. Dass Datteln drin sind, schmeckt man nicht raus wenn man es nicht weiß. Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 150 Gramm entkernte Datteln (müssen nicht frisch sein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 Gramm Schmand
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 1 TL Chilipaste oder Harissapaste
  • 1 TL Curry
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung: Die Datteln und den Knoblauch 5 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Frischkäse, Schmand und die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden auf Stufe 5 verrühren. Der Aufstrich ist nun etwas flüssig. Im Kühlschrank wird er fester.

Toffifee-Aufstrich

Zum Schluss gibts noch was Süßes für euch. Vergesst Nutella, denn in Zukunft wollt ihr nur noch diesen leckeren Aufstrich essen, der mit Toffifee gemacht ist. Ihr benötigt auch nur folgende drei Zutaten:

  • 1 Packung (125 Gramm) Toffifee
  • 40 Gramm Butter
  • 40 Gramm flüssige Sahne

Die Zubereitung ist easy peasy: Die Toffifee in den Mixtopf geben und 10 Sekunden lang auf Stufe 10 schreddern. Anschließend die Butter und die Sahne dazugeben und 5 Minuten bei 50 Grad auf Stufe 2 verrühren.

Der Aufstrich ist nun flüssig aber im Kühlschrank wird er fester. Alternativ könnt ihr statt der Toffifee auch Snickers verwenden.

Das wars auch schon mit meinen Rezepten. Alle Aufstriche sind im Thermomix in wenigen Minuten zubereitet.

Lachs- und Radieschenaufstrich eignen sich nicht nur für ein Frühstück. Der Dattelcurryaufstrich war übrigens der heimliche Star unter meinen Aufstrichen. Wichtig war, dass für jeden Geschmack etwas dabei war, so dass wir es uns richtig gut gehen lassen konnte. Habt ihr auch Lieblingsaufstriche?

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findet ihr täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Die Rezepte pinne ich euch auf Pinterest. Vielen Dank fürs Lesen und Pinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Liebe Michaela, endlich kann ich Deine leckeren Rezepte auch testen:-)))) Thermomix macht’s möglich! Ich werde am Wochenende auf alle Fälle die Radieschen-Variante probieren.
    Liebe Grüße, und dicke Busserl an Dich, und die Buben
    Corinna

    Gefällt mir

  2. Liebe Corinna, ich hatte sogar an dich gedacht als ich die Rezepte einstellte, dass du jetzt endlich alles nachkochen kannst. Ich hoffe, du bist zufrieden mit deinem Thermomix. Die Aufstriche schmecken besonders gut zu den Schweizer Bürlis. Das Rezept ist in dem dicken grünen Kochbuch zu finden, welches du beim Kauf des TM bekommen hast. Herzliche Grüße, wir busseln hier alle zurück 🙂

    Gefällt mir

  3. Liebe Michaela, ich mache gerade den Einkaufszettel für einen Brunch mit Freunden. Dein Rezept mit Lachs hört sich total klasse an. Wird probiert :). Ich freue mich immer über neue Rezepte. Danke Dir und ganz liebe Grüße Pet

    Gefällt mir

  4. Liebe Pet, den Lachsaufstrich kann ich nur empfehlen. Er gehört zu meinen Lieblingen. Ich wünsche euch einen tollen Brunch. Lass mal hören, wie der Aufstrich geschmeckt hat. Herzliche Grüße, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s