Die Nachteile des Single-Lebens

unbezahlte Werbung
Die Sprüche auf den Bildern sind Internetfunde und leider nicht meiner Feder entsprungen

 

Hallo meine Lieben,

bisher schrieb ich auf’m Blog ja immer nur von den Vorteilen des Singlelebens. Aber ganz klar hat diese Daseinsform auch ihre Nachteile und die werden wir heute mal näher beleuchten.

Nicht jeder hat seine Lebenssituation frei gewählt und genießt aus echter Überzeugung sein Singleleben. Fest steht: die Zahl der Singles hat sich in den letzten 10 bis 20 Jahren deutlich erhöht. Menschen in allen Altersgruppen leben ohne festen Partner und zwar überwiegend in großen Städten.

Liebe, Emotionen und Romantik 

Emotionen und Liebe spielen natürlich eine entscheidende Rolle denn viele Menschen brauchen einen Partner an den sie sich anlehnen und fallen lassen können, wenn es ihnen schlecht geht. Sie wünschen sich Geborgenheit und jemanden, der sie auffängt und tröstet mit Worten und durch Gesten.

Aber auch wenn es uns gut geht und wir etwas zum Freuen oder Feiern haben, wollen wir unsere Euphorie teilen. Ganz klar fehlt es vielen Singles, kein WIR-Gefühl mehr zu verspüren. „Wir gegen den Rest der Welt“ kann schon Geborgenheit und enormes Selbstbewusstsein bieten und selbstverständlich wollen wir geliebt werden – vom Herzen und natürlich auch körperlich.

Romantik ist auch ein Faktor, der gerade vielen Frauen fehlt. Händchenhalten, Dinner bei Kerzenschein, gemeinsam den Sonnenuntergang betrachten usw.

Gute Freunde können natürlich auch trösten, umarmen und uns ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln aber die Liebe und Verbundenheit, die man zu einem Partner verspürt, können sie uns nicht geben.

Je älter wir werden, desto schwieriger erscheint es, den richtigen Partner zu finden. Im Idealfall wissen wir zumindest, welchen Typ Mensch wir keinesfalls mehr an unserer Seite haben möchten. Um Kompromisse kommt man aber nicht herum. Das „Beziehung-ohne-Ärger-Wohlfühl-Paket“ gibt es nicht. Inwieweit man sich verbiegt bleibt jedem selbst überlassen. Sich irgendeinen Partner zu schnappen nur weil man nicht allein sein möchte, halte ich für den komplett falschen Weg.

Sex

Wer viel Wert auf Sex legt, ist als Single natürlich schlecht dran denn Sex hat man nur, wenn man sich vorher einen entsprechenden Partner gesucht hat was auch nicht immer einfach ist. Zwar gibt es mittlerweile genug Apps und Datingportale mit deren Hilfe man schnell einen Partner abschleppt aber auch das muss man mögen. Tinder ist beispielsweise eine solche Mobile-Dating-App, die zur Anbahnung von Flirts, Treffen von Verabredungen oder für unverbindlichen Sex verwendet wird. Ich habe sehr ekelhafte Geschichten über Tinder gehört aber jeder wie er es mag.

Sex mit Unbekannten kann ganz besonders für Frauen zum Risiko werden! Damit meine ich nicht nur das gesundheitliche Risiko durch Ansteckung irgendwelcher fiesen Geschlechtskrankheiten. Was, wenn ihr an einen Irren oder Perversen geratet?

Einfach so nur um des Sex willen mit jemanden ins Bett springen ist nicht jedermanns Sache denn man weiß ja nie, was einen erwartet. Schlechter Sex ist nur das geringste Risiko.

Einsamkeit 

Wer nicht gerne allein ist und wenig Freunde hat, fühlt sich schnell einsam (und das nicht nur nachts). Es ist nun mal so, dass es Menschen gibt, die nicht gerne allein etwas unternehmen und ohne Partner zuhause versauern.

Wochenenden, Feiertage und Geburtstage werden schnell zur Qual wenn man nicht allein sein will. Schlimm ist es für manche auch, Einladungen anzunehmen wenn sie die einzigen Gäste ohne Partner sind. Wer damit Probleme hat, dem kann ich nur raten, dringend am Selbstbewusstsein zu arbeiten.

Es liegt auch in der Natur des Menschen, dass Männer und Frauen, sobald sie Ihr Elternhaus verlassen, beginnen an ihrer eigenen Familieneinheit zu arbeiten. Menschen sind soziale Lebewesen und soziale Bedürfnisse werden in Beziehungen erfüllt.

Haushalt, Reparaturarbeiten und Auftragsmorde

Der Spruch unterm Bild liest sich lustig aber für Leute wie mich, die Angst vor Spinnen haben, ist es jedesmal eine Herausforderung, die Viecher selbst zu töten. In einer Beziehung kann man diese Auftragsmorde natürlich delegieren.

Auch ist es ganz entspannt, Reparaturarbeiten oder Reifenwechsel dem Partner zu überlassen. In der Regel schleppen die Männer auch schwere Einkaufstaschen und bauen Schränke auseinander oder zusammen.

Natürlich kann man Freunde und Bekannte um Hilfe bitten aber wer will schon anderen ständig mit Hilferufen zwecks Reparaturarbeiten auf die Nerven gehen?

Finanzen

Zugegeben, Geld ist nicht der Romantischste Aspekt aber das Leben in einer Beziehung ist bei weitem nicht so kostspielig wie das Singleleben. In der Regel werden viele Kosten geteilt und zwei Einkommen lassen mehr Extras zu. Ich frage mich oft, wie sich junge Leute eine eigene Wohnung leisten können bei den heutigen Mieten. Da tut man sich zu zweit natürlich wesentlich leichter.

Ein gutes Beispiel für eine gemeinsame Kasse sind Urlaube: Doppelzimmer sind wesentlich günstiger als Einzelzimmer. Superschnäppchen bei vielen Urlaubsangeboten gelten oft nur für 2 Personen.

Eine liebevolle Beziehung mit einem Fundament aus Vertrauen, Respekt und Verständnis ist das was wir uns alle wünschen und wenn ich einen Mann finde, der mir das bieten kann, gebe ich gerne mein Single-Dasein auf. Bis es soweit ist, bleibe ich lieber glücklich allein als unglücklich in einer Beziehung. Wie seht ihr das?

*************************************

VORSCHAU

Es wird wieder Zeit für ein Rezept. Nächsten Mittwoch kochen wir mit Spinat gefüllte Cannelloni und ich verrate euch Methoden, wie diese Nudeln ratzfatz gefüllt sind. Das Gericht schmeckt oberlecker!

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

 

10 Kommentare

  1. Einen schönen Sonntagmorgen, liebe Michaela!
    So richtig mitreden kann ich ja bei diesem Thema nicht, seit meinem 15. Lebensjahr bin ich eigentlich immer in einen Beziehung gewesen. Nach der 3. glücklich gescheiterten Ehe, war ich allederdings 1 Jahr Single – und habe es sehr genossen. Wenn ich dann nicht meine Jugendliebe wieder getroffen hätte, wir sind jetzt 22 Jahre verheiratet, wäre ich es vielleicht noch heute.
    Ich liebe Deine Texte, Deinen tollen Humor und Deine klaren Worte! Und diesen Beitrag haben ich wirklich wieder mit Genuss gelesen!!!
    Übrigens: mein Mann baut Schränke zusammen und trägt alle schweren Taschen, aber ich töte (oder entsorge) die Spinnen!!! 🤣
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  2. Guten morgen liebe Monika, ich verneige mir vor Ehrfurcht, dass du Spinnen tötest 🙂 denn damit hab ich große Probleme. Ich denke, die einen sind Beziehungstypen und die anderen eben nicht. Schlimm finde ich, wenn man keine Beziehung möchte aber durch die Erwartungshaltung anderer in eine hineingedrängt wird. Wie schön, dass du bei deinem jetzigen Mann „angekommen“ bist. Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntag und freue mich, dass dir meine Posts gefallen. Herzliche Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  3. Liebe Michaela, als verheiratete Frau kurz vor der Silber Hochzeit kann ich nicht mehr mitreden. Aber die Zeit um meinen 30. Geburtstag herum hat mich geprägt. Ich hatte so die Nase voll von Männern, die entweder eine Mama, eine Putzfrau, eine Sexbombe oder ähnliches suchten. Ich wollte alleine alt werden bis ich mein Mann traf. Ich wußte schnell – der ist es. Wir sind unabhängige Menschen geblieben, weil wir wir selbst bleiben durften. Und wenn es um Rollen geht, ich bin die Praktische und der Handwerker. Jeder macht das was er kann. Dir wünsche ich einen wunderbaren Sonntag Pet 😘
    PS: Lieber allein als gemeinsam einsam.

    Gefällt mir

  4. Hallo liebe Pet, es ist tatsächlich so, dass viele Menschen eine Beziehung aus praktischen Gründen eingehen (Putzfrau, Versorger oder ähnliches werden gesucht). Das kann nur gut gehen wenn beide vernunftgesteuert sind. Für Gefühlsmenschen ist so eine Verbindung pures Gift und kann nicht gut gehen. Da ist es tatsächlich besser, allein zu bleiben. Wie immer in einer Beziehung die Rollen dann verteilt sind, bleibt dem Paar überlassen.

    Mach dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  5. Herzliche Grüße zum Sonntag ! 👍😁 Hatte den Namen „Wiggerl’s“ heute zum ersten Mal gehört ! Die Verbindung war ein bei Google gelöschter Film ! Wenn Du das auch warst, mein aufrichtiges Bedauern !
    Den Kommentarfilm habe ich natürlich voll gesehen !
    Danke dafür !
    Kopf hoch ! Man sieht, hört sich !
    Elmar81 😁

    Gefällt mir

  6. Hallo Elmar, herzlich willkommen in WiggerlsWorld. Dies hier ist ein Lifestyleblog. Ich hab mit dem Wiggerls, den du meinst, nichts zu tun. Wäre schön, wenn du trotzdem bleibst. Viele Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  7. Danke ! Werde ab und an mal bei Dir rein schauen ! Gruß ! Elmar81

    ⁣“Traue nicht dem Ort, an dem kein Unkraut wächst.“

    Gesendet mit TypeApp ​

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s