Cannelloni mit Spinat und Frischkäsefüllung

unbezahlte Werbung (Markennennung)

Hallo meine Lieben,

heute spendiere ich mal wieder ein Nudelgericht und zwar kochen wir heute leckere Cannelloni mit Spinat- und Frischkäsefüllung. Wenn Besuch kommt, eignen sich Cannelloni hervorragend denn man kann dieses Gericht in aller Ruhe Stunden vorher zubereiten und braucht es dann nur in den Ofen zu schieben, sobald die Gäste da sind.

Gefüllte Cannelloni zubereiten, ist kein soooo großer Aufwand wie es den Anschein hat. Bisher hat mich immer das „Einspritzen“ abgeschreckt, dieses Gericht auszuprobieren. Nachdem mir aber die geniale Idee mit dem Trichter gekommen ist, finde ich das Füllen dieser Nudeln überhaupt nicht mehr schlimm.

Zutaten für 4 Personen

  • 600 Gramm Spinat, tiefgekühlt
  • 20 Cannelloni
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 Gramm Sahne
  • 1 Dose Pizzasoße von ORO (Geschmacksrichtung Oregano)
  • 300 Gramm Frischkäse oder Ricotta
  • 200 Gramm Käse zum überbacken
  • Olivenöl zum Anbraten
  • beliebige Gewürze wie Salz, Pfeffer, Muskat
  • ein paar Coctailtomaten
  • ein Spritzbeutel oder ein Plastikbrotzeitbeutel oder einen kleinen Trichter

Zubereitung

Wir beginnen mit dem aufgetauten Spinat. Ab in den Topf damit und erstmal aufkochen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen und Sahne hinzugeben. Das ganze einige Minuten vor sich hinköcheln lassen. Die Soße mit Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Nun gebt den Frischkäse in den Topf zum Spinat. Gut durchrühren und würzen.  Die Füllmasse sollte weder zu flüssig noch zu dick sein. Günstigerweise habt ihr einen Spritzbeutel, in den ihr nun die gekühlte Spinat-Frischkäsemasse füllen und in die Cannelloni spritzen könnt. Das Einspritzen funktioniert aber auch mit einem Gefrierbeutel. Einfach ein Loch in eine der Ecken schneiden und los gehts. Ich selbst habe die Cannelloni mit einem kleinen Trichter gefüllt.

Gebt die gefüllten Cannelloni nun in eine Auflaufform oder in 4 Portionsauflaufförmchen. Anschließend mit der Tomaten-Sahnesoße übergießen, ein paar halbierte Coctailtomaten obendrauf legen und dann mit Käse bestreuen. Mit den Coctailtomaten schmeckt das Ganze noch fruchtiger.

Ab in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft überbacken bis der Käse schön zerlaufen ist und die gewünschte Bräune hat.

Guten Appetit

Habt ihr schon mal ein Gericht mit Cannelloni gekocht oder ist euch der Aufwand mit dem Füllen zu groß?

**************************************************

VORSCHAU

Nächsten Samstag machen wir einen Ausflug ins Candyland – ich stelle euch die neuen Candyfarben von Catherine Nail Collection vor.

**************************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch gibts täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Den Artikel gibts für euch zum Pinnen auf Pinterest. Vielen Dank fürs Lesen und Pinnen.

 

9 Kommentare

  1. Liebe Michaela, tolles Rezept. Habe bisher nur bei meinem Italiener bekommen. Der Aufwand hat mich abgeschreckt. Dein Rezept hört sich super und easy an. Ich glaube, ich werde es einmal probieren. Die Rezepte, die ich von Dir nachgekocht habe, sind immer gelungen. Stimmt mich sehr optimistisch für dieses Rezept. Dir wünsche ich morgen einen wunderbaren freien Tag. Herzlichst Pet

    Liken

  2. Liebe Pet, ich hatte auch immer Angst vor Cannelloni aber es ist so easy, sie zuzubereiten. Trau dich ran. Ich bin sicher, du wirst begeistert sein. Hab einen schönen Abend. Herzliche Grüße aus dem Regen, Michaela

    Liken

  3. Hhhhmmmm, liebe Michaela – das klingt gut und sieht ganz köstlich aus. Ich stelle seit einigen Wochen auf LowCarb um, und bin damit schon ganz erfolgreich. Als bekennende Hobbyköchin muss ich natürlich das Beste daraus machen und experimentiere zur zeit mit leckeren Gerichten mit viel magerem Fleisch und Fisch, Gemüse in allen Formen und Aggregatszuständen, viel Käse (mein Favorit seit ich denken kann)…und auch so kann man sich natürlich sehr genussvoll ernähren. Einziger Wermutstropfen ist eben: der Verzicht auf meine geliebte Pasta. Aber wenn mal alles im grünen Bereich ist, so habe ich beschlossen, kommt sie einmal im Monat auf den Tisch – und dann kommt sicher auch dieses tolle Rezept von Dir mal zum Zug… schönes Wochende! und
    liebe Grüße Gila

    Liken

  4. Hallo liebe Gila, Low carb finde ich heftig. Da würde ich eher auf Fett als auf Kohlehydrate verzichten können. Respekt!

    Würde mich sehr freuen, wenn du mein Rezept kochst. Es schmeckt wirklich sehr sehr gut und das Füllen der Cannelloni ist pillepalle 🙂

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, schicke liebste Grüße und wünsche dir ein wundervolles Wochenende, Michaela

    Liken

  5. Also über Cannelloni habe ich mich auch noch nie „drübergetraut“. Aber es klingt wirklich nicht so schwer – und ich liebe ja Pastagerichte…. Danke für das tolle Rezept liebe Michaela

    Liken

  6. Liebe Christine, dass Rezept ist total einfach. Probier es aus. Ich dachte immer, das Füllen ist schwierig aber mit dem Trichter geht es so easy. Liebe Grüße nach Wien, Michaela

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s