Haarseifen von Biorausch

bezahlte Werbung (Produkttest/Kooperation mit Biorausch)

Hallo meine Lieben,

Haare sind ein ganz wichtiges Thema denn jeder von uns wünscht sich volles, gesundes und schön glänzendes Haar. Deshalb versuchen wir, sie möglichst gut mit Shampoos, Pflegespülungen und Kurpackungen zu pflegen. Da es eine Fülle von verschiedenen Produkten gibt, ist es nicht immer leicht, das richtige zu finden.

Ich habe für euch dieses Mal Haarseifen ausprobiert und zwei Produkte möchte ich euch heute vorstellen doch vorab klären wir, was genau wir unter Haarseife verstehen.

Was ist eigentlich Haarseife?

Ganz ehrlich: hätte ich von Biorausch keine Haarseifen zum Testen zugeschickt bekommen, wäre ich selbst nie auf die Idee gekommen, Haarseife auszuprobieren dabei ist Seife schon seit tausenden von Jahren das Körperreinigungsprodukt überhaupt. Leider haben künstlich hergestellte Produkte wie Shampoos, Duschgele und Waschmittel die Seife immer mehr verdrängt. Es ist nicht mehr „in“ einfach nur Seife zu benützen.

Herkömmlichen Seifen, wie ihr sie in Drogerien und Supermärkten findet, werden im industriellen Verseifungsprozess die natürlichen Stoffe entzogen um somit eine schneller und größere Produktion zu erzielen – das sind keine guten Seifen.

Naturseifen hingegen sind so zusammengesetzt, dass sie die Kopfhaut reinigen und gleichzeitig die Haarlängen pflegen. Haarseifen sind biologische Alternativen zu herkömmlichen Shampoos mit den gleichen Reinigungseigenschaften.

In Haarseifen sind kaum starke Fette wie Glycerin oder Palmöl enthalten. Sie sind gering überfettet und enthalten nicht mehr als 3 bis 5 % reines Fett. Dadurch fühlen sich unsere Haare nach dem Waschen auch nicht fettig an. Pflanzenöle bilden die Basis für Naturseifen und deshalb enthalten sie ca. 40 % besonders schaumfördernde Fette wie Kokosöl, Babassubutter und Babassuöl. Einen ca. 10 %igen Anteil bildet Rizinus-, Oliven- und Avocadoöl.

Auch Bier für mehr Glanz und Kraft, Seide, Ei und Eigelb, Kokos- und Hafermilch, Aloe Vera, Mandelöl, Traubenkernöl sind enthalten oder feste Bestandteile wie Sheabutter, Kakaobutter und Mangobutter findet ihr in Haarseifen. Damit das Eigenfett der Kopfhaut enthalten bleibt sind Haarseifen sehr mild.

jolu Naturkosmetik – Shampoo-Bar ohne Duft, 50g

Diese Haarseife kommt in einem kleinen Döschen und eignet sich deshalb hervorragend für unterwegs (ein weiterer Vorteil ist, dass sie im Reisegepäck nicht auslaufen). Dieses Shampoo ist vegan und ohne Silikone. Ich habe es ausprobiert und bin begeistert denn es reinigt und pflegt mein Haar.

Die Anwendung ist easy: Ihr streicht einfach ein paar mal die Seife über euer feuchtes bzw. nasses Haar und lasst es sanft aufschäumen. Gut abspülen und mehr ist nicht zu tun. Durch das darin enthaltene Brokkolisamen- und Jojobaöl wird euer Haar und weich und lässt sich leicht kämmen. Lysolecithin und pflanzliches Glycerin sind Feuchtigkeitsspender und pflegen das Haar nachhaltig.

Wer denkt, Haarseife schäumt nicht richtig, der täuscht sich. Ich habe nur ein paar mal mit der Seife durch mein Haar gestrichen und schon hat es richtig dolle geschäumt:

Ihr dürft das nasse Shampoo keinesfalls wieder in die Dose packen, da es sonst – wie jede andere Seife auch – festklebt.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die Haare ließen sich gut durchkämmen und nach dem Föhnen sah es so aus:

Ich bin sehr zufrieden. Ein Produkt, das sicher vollständig von mir aufgebraucht werden wird denn die Haare fühlen sich weich an und fallen wunderbar.

Diese Seife gibt es in verschiedenen Düften und auch ohne Duft. Zum Produkt mit dem Duft Orange-Zitrone, welches ich getestet habe, gehts hier lang: https://biorausch.com/jolu-Shampoo-Bar-Zitrone-Orange-50g

Die nächste Haarseife, die ich getestet habe, kommt im Karton und ist etwas schwerer, da sie 100 Gramm wiegt.

Auch dieses Produkt ist als Ersatz für euer Shampoo zu benutzen. Die Anwendung funktioniert genauso wie in der Beschreibung zuvor. Hier gibt Biorausch jedoch folgenden Tipp: Nach der Haarwäsche frisch gepressten Zitronensaft in der Dusche mit warmen Wasser verdünnen, in die Haare einmassieren, kurz einwirken lassen, dann ausspülen und  f r e u e n .

Ein weiterer Tipp: Nach dem Einreiben, Aufschäumen und Auswaschen des Produkts, gießt man einen Liter Wasser mit einem Schuss Apfelessig gemischt über die Haare. So lassen sich Seifenablagerungen gut entfernen. 

Auch dieses Produkt hat gehalten, was es verspricht. Einfach in der Anwendung, sehr schäumend und die Haare ließen sich nach dem Waschen wunderbar durchkämmen.

Meine Haare fühlten sich weich an und fielen nach dem Föhnen wunderbar.

Den Link zum Produkt findet ihr hier: https://biorausch.com/Biorausch-Haarseife-Lemon-100g

Natürlich hat Biorausch noch einige andere Haarseifen verschiedener Anbieter in allen möglichen Preisklassen im Angebot. Stöbert einfach mal hier: https://biorausch.com/navi.php?qs=Haarseife

Fazit

Ich bin eine treue Seele und wenn mir ein Produkt gefällt und mich zufriedenstellt, wechsele ich nicht gerne. Seit ich als Blogger die Möglichkeit habe, verschiedene Produkte zu testen, habe ich jedoch gelernt, dass es sich lohnt, öfter mal was Neues auszuprobieren.

Haarseifen sind toll. Ich muss natürlich erwähnen, dass ich sehr dankbares Haar habe, das nicht besonders viel Pflege braucht. Trotzdem merke auch ich Unterschiede zwischen den verschiedenen Shampoos und Pflegespülungen. Die Haarseifen werde ich jedenfalls weiter benutzen weil ich mit beiden Produkten sehr zufrieden bin. Außerdem bevorzuge ich mittlerweile Bioprodukte, gerade im Bereich der Kosmetik und das ist einer der Gründe, weshalb ich von Biorausch so begeistert bin.

Seid ihr neugierig auf weitere Produkte von Biorausch, die ich getestet habe? Hier habe ich noch ein paar Produkte für euch ausprobiert: Meine Lieblingsprodukte von Biorausch

Ganz wichtig: Mit dem Code „Wiggerl“ gibts für euch 10 bzw. 15% Nachlass auf euren Einkauf bei Biorausch – natürlich versandkostenfrei. Einfach „Wiggerl“ beim Bestellvorgang in das Feld  KUPON eintragen.

*************************************

VORSCHAU

Im nächsten Blogposts gehts um Betrügereien auf Verkaufsplattformen, speziell auf Ebay. Seit Bilder meiner Birkin geklaut und auf Ebay gestellt wurden, habe ich mich mit den miesen Tricks, mit denen dort und auf anderen Verkaufsplattformen oft gearbeitet wird, beschäftigt und es ist hochinteressant, was sich Betrüger alles einfallen lassen. Ihr werdet staunen!

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

4 Kommentare

  1. Liebe Michaela, sehr interessant. Wie Du ja inzwischen weißt bin ich sehr vorsichtig mit neues Produkten, da ich nicht alles vertrage. Ich habe deinen Beitrag meiner Friseurin gezeigt (Termin heute) und meine liebe Nadine hat mir empfohlen mal zu probieren, da ja keine Zusatzstoffe in der Seife sind. Das werde ich dann mal tun, den was Nadine für meine Haare empfiehlt war bisher immer klasse😁. Und Du empfiehlst es auch. Dann kann ja nix schiefgehen. Herzlichst aus dem kühlen windigen Norden Pet

    Liken

  2. Guten Morgen liebe Pet, ich persönlich kann Haarseifen nur empfehlen. Wenn du nicht klarkommst, muss dein Mann eben den Rest der Seife aufbrauchen 🙂
    Die Leute sind entweder begeistert von Haarseife oder nicht. Für mich persönlich ist sie eine Bereicherung geworden. Ich bin gespannt, ob du zufrieden sein wirst. Viele liebe Grüße aus dem sonnigen München, Michaela

    Liken

  3. Da schaue ich auf jeden Fall einmal liebe Michaela. Man verbraucht ja doch eine Menge Shampoo bei regelmäßiger Haarwäsche. So kann man jedenfalls den Plastikmüll sparen.

    Liebe Grüße Sabine

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s