Beautydrinks – im Test Orthomol Beauty

unbezahlte Werbung (Produkttest)

Hallo meine Lieben,

Beautydrinks sind gerade in aller Munde und überschwemmen den Markt. Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, da ich mich derzeit sehr mit meinem weniger werdenden Haaren auseinandersetze (echt jetzt, ich hatte schon wesentlich mehr Haare auf’m Schädel) und zum anderen möchte ich meine Naturnägel stärken – siehe meinen Artikel Vom Acrylnagel zurück zum Naturnagel – Teil 1 und Vom Acrylnagel zurück zum Naturnagel – Teil II

Zudem sind Wechseljahre seit ein paar Jahren auch ein Thema mit dem ich mich beschäftigen muss. Zugegeben, es gibt Frauen, die wesentlich mehr unter den Beschwerden der Wechseljahre leiden denn Gewichtsprobleme kannte ich bereits vorher (hö hö). Meine Hitzewallungen halten sich auch in Grenzen aber ich habe Phasen, in denen ich mich richtig erschöpft fühle und wochenlang zu wenig schlafe. Ich kann zwar meist prima einschlafen aber wache dann gegen 4 Uhr morgens ein und liege wach. Das stresst mich, das macht mich kaputt! Klar, dass ich mich mit Frauen meines Alters über solche Beschwerden unterhalte und auf gute Tipps hoffe.  Die Sorge mit den weniger werdenden Haaren haben übrigens die meisten meiner Gesprächspartnerinnen.

Ich habe nicht schlecht gestaunt, was da alles an Beautydrinks und Kapseln eingenommen wird und die Mittelchen scheinen zu wirken.

Auf dem Yupik-Infoday Anfang Juni in München (Yupik Infodays 2019 in München) lernte ich Produkte der Firma Orthomol kennen. Diese Firma kennt fast jeder, ihr Ruf und auch die Produkte sind ausgezeichnet. Als mir dann noch eine Wochenpackung Orthomol Beautydrink spendiert wurde, hab ich die kleinen Fläschchen freudig jeden Tag geschüttelt und getrunken.

Ich mag den süßlich fruchtigen Geschmack dieser dickflüssigen Drinks. Aber mit einer Wochenpackung kommt man nicht weit denn ehe diese Drinks allesamt wirken, muss man sich ein paar Wochen gedulden. Also hab ich auf mir auf eigene Kosten eine Monatsration der Beautydrinks gegönnt. Bitte googelt nach den Preisen, ehe ihr bestellt, denn die sind sehr unterschiedlich. Die tolle Dekobox mit den 30 Fläschchen kostet jedenfalls 95 Euro. Die muss nicht sein, ich habe mir für knapp 60 Euro die Nachfüllfläschen bestellt:

Knapp 100 Euro sind viel Geld für schöne Haare, Haut und Nägel zumal man ja noch nicht einmal weiß, ob der Drink hält, was er verspricht.

Beautydrinks im Test

Der Vorteil all dieser Beautydrinks ist „angeblich“, dass die darin enthaltenen Nährstoffe wie Hyaluron und Kollagen im Gegensatz zu Cremes durch die orale Aufnahme auch in die tieferen Hautschichten gelangt. Beautydrinks versprechen:

  • Straffe Konturen
  • Festes Bindegewebe
  • Glänzendes und gesundes Haar
  • Kräftigere Nägel
  • Weniger Falten
  • Gesunde Gelenke

Ich schreibe extra „angeblich“, weil ich durch meine Recherchen bezüglich der Wirkung dieser Drinks auf kein eindeutiges Ergebnis kam. Mal wird von Ärzten und Wissenschaftlern behauptet, dass diese Drinks überhaupt nichts bringen, dann wiederum lese ich Testberichte von Ärzten und Wissenschaftlern, in denen diese Trankerl wahre Wunder vollbracht haben.

Egal wie auch immer: man darf bei solchen Mittelchen die Psyche nicht unterschätzen denn allein schon der Gedanke, meinem Körper etwas Gutes zu tun, fühlt sich automatisch gesund und richtig an und dass der Glaube Berge versetzen kann, wissen wir alle.

Bei der Einnahme dieser Drinks darf man jedoch nie vergessen, dass sie kein Ersatz für eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung sind. Sie sollen nur zusätzlich unterstützen.

Wichtige Nährstoffe

Wichtige Nährstoffe für Haut, Haare und Nägel sind wichtig und in folgenden Lebensmitteln zu finden:

Provitamin A (Betacarotin) und andere Antioxidantien

Vitamin A spielt eine zentrale Rolle für die Struktur und Gesundheit unserer Haut. Provitamin A findet sich vor allem in gelborangem, aber auch dunkelgrünem Gemüse- und Obstsorten, wie zum Beispiel Paprika, Spinat, Karotten oder auch Beeren.

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B2 wird auch Wachstumsvitamin genannt und ist wichtig für den Energiestoffwechsel und die Haugesundheit. Ihr findet dieses Vitamin in Fleisch, aber auch in Milchprodukten und Vollkorn.

Spurenelement Silizium

Silizium ist wichtig für Haut, Haare und Nägel und ist Bestandteil der Haut und des Bindegewebes. Es ist in Spargel, Gerste oder Hafer enthalten.

Omega-3-Fettsäuren

Diese Fettsäuren sorgen für die notwendige Stabilität und einen gesunden Feuchtigkeitshaushalt. Sie sind Bestandteil der Zellmembranen, die jede Zelle umgeben und schützen. Omega-3-Fettsäuren gibt’s in Fischen, Walnüssen und Leinsamen.

Vitamin C

Vitamin C gehört zu den wichtigsten Vitaminen. Es unterstützt die normale Kollagenbildung, hat Einfluss auf die Gesundheit der Haut und die Faltenbildung. Vitamin C findet ihr in Sanddornbeeren, Paprika, schwarzen Johannisbeeren, Petersilie, Zitrusfrüchte, Kartoffeln, Kohlgemüse, Spinat und Tomaten.

Selen

Selen hilft bei der Erhaltung unserer Haare und Nägel und schützt die Zellen vor oxidativem Stress. Selen kommt in tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vor aber vor allem in Fleisch, Fisch, Nüssen und Pilzen.

Biotin

Biotin ist super zum Erhalt von Haut und Haaren denn es ist an der Bildung von Kreatin beteiligt, welches die Grundsubstanz der Haare ist. Biotin findet ihr in Eiern, Nüssen, Sojabohnen, Haferflocken, Champions und Weizenkeimen.

Zink

Zink muss täglich über die Nahrung aufgenommen werden denn es ist eines der wichtigsten essenziellen Spurenelemente. Zink trägt zur Erhaltung von Haaren, Nägeln und Haut bei, unter anderem dadurch, dass es für die Proteinsynthese, Kollagenbildung und Wundheilung benötigt wird und ein wichtiges Antioxidans ist. Außerdem ist Zink am Vitamin-A-Stoffwechsel beteiligt und hilft beim Metabolismus von Omega-3-Fettsäuren. Zink steckt in Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch, Milch und Käse.

Wasser

Wir bestehen zu drei Vierteln aus Wasser und genau deshalb ist eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit extrem wichtig. Nur dann kann unser Körper voll funktionieren. Wir sollten mindestens 1,5 bis 2 Liter täglich trinken – ob in Form von stillem oder sprudelndem Mineralwasser, Kräuter- oder Fruchttees ist egal.

Mein Testergebnis

Vitamin C, Vitamin E, Zink, Selen und Biotin sind in Orthomol Beauty enthalten. Ich denke, es ist eine gute Sache und die knapp 60 Euro sind es mir wert, in eine Monatskur zu investieren.

Sehr auffällig war, dass ich in den ersten Tagen der Einnahme weniger Hunger verspürte als sonst. Das mag vielleicht am warmen Wetter gelegen haben, vielleicht lag’s aber auch daran, dass mein Körper nun alles hatte was er braucht. Wobei ich schon viel Obst und Gemüse esse und hin und wieder ein Salätchen.

Die Haare sind welliger geworden. Das ist ganz eindeutig feststellbar. Wellige Haare sehen immer fülliger aus. Das kann aber auch am Haarschnitt liegen oder am warmen Wetter. Wenn ich schwitze, wellen sich meine Haare. Nicht zu vergessen ist, dass ich andere Produkte für mein Haar verwende (neues Shampoo und Haarseife von Biorausch. Wer mehr über Haarseife wissen möchte, darf gerne hier klicken Haarseifen von Biorausch)

Da ich seit ca. 2 Monaten nicht mehr ins Nagelstudio gehe und seitdem spezielle Pflegeprodukte für Naturnägel verwende, kann ich nicht sagen, ob Orthomol auch da geholfen hat. Ich habe jedenfalls wenig Probleme mit meinen Naturnägeln.

Nachdem ich die Monatskur aufgebraucht hatte, hab ich mir gleich noch eine bestellt und trinke nun nur noch jeden zweiten Tag ein Fläschchen. Schaden kann eine Extraportion an Vitaminen nie.

Habt ihr schon mal Beautydrinks bzw. Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert oder haltet ihr davon gar nichts? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

*************************************

VORSCHAU

Morgen veröffentliche ich den letzten Teil des GEHWOL-Gewinnspiels. Ich drücke euch die Daumen denn die Gewinne sind toll.

Im Blogpost am kommenden Mittwoch gibts einen Rückblick auf den Monat August.

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

6 Kommentare

  1. Liebe Michaela, ich habe such schon einmal eine Orthomol Kur gemacht. Und ich finde sie hat etwas gebracht. Egal, ob es an der Kur selbst lag oder an der Aufmerksamkeit, die ich mir selbst in der Zeit geschenkt habe, weiß ich nicht. Hauptsache geholfen. Ich wünsche Dir ein wunderbares Sommerwochenende und schicke liebste Grüße Pet

    Liken

  2. Liebe Pet, freut mich sehr, dass du einen Unterschied bemerken konntest. Ich finde die Kur nicht so teuer wenn man jeden zweiten Tag ein Fläschchen nimmt. Mal sehen was sich noch tut. Genieße dieses sonnige Wochenende. Allerliebste Grüße, Michaela

    Liken

  3. Liebe Michaela!
    In meiner Eigenschaft als (frühere) Ernährungsberaterin habe ich schon viele Jahre Erfahrung mit den Orthomol Produkten. Für mich eines der besten Nahrungsergänzungsmittel. Man sollte aber unbedingt mindestens eine drei- monatige Einnahme einplanen, damit auch wirklich ein Kurerfolg eintritt – finde ich wenigstens. Da die Produkte nicht gerade preiswert sind, sollte man das berücksichtigen, um wirklichen Nutzen aus der Einnhme zu ziehen. Aktuell nehme ich seit ca. 15 Monaten dauerhaft ein Hyaluronprodukt ein. Ich möchte es definitiv nicht mehr missen. Man hat mich schon früher viel jünger geschätzt, aber durch Hyaluron sehe ich auch selbst eine deutliche Verbesserung meiner Haut. Straffer, besser durchblutet und sie hat definitiv wieder an Glow gewonnen. Also für meine 61 Jahre bin ich mehr als zufrieden!
    Ich grüße Dich aus dem sonnigen Paleochora auf Kreta!
    Herzlichst Monika

    Liken

  4. Liebe Monika, vielen Dank für das interessante Feedback. Ich habe mir vorgenommen, den Drink bis Ende des Jahres zu nehmen. 5 Wochen hab ich täglich den Drink eingenommen und nun jeden zweiten Tag. Ich bin weiterhin sehr gespannt. Genieße deinen Urlaub. Liebste Grüße ins sonnige Griechenland, Michaela

    Liken

  5. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Kur etwas bringt. Machen wir uns nix vor, in unserem Obst und Gemüse, welches meist noch halbreif geerntet wird, können nicht viele Vitamine sein. Isst man einen Apfel mit Schale, wo sich ja bekanntlich die Vitamine verstecken, isst man auch gleich noch all die hübschen Spritzungen mit, die der Apfel bekommen hat. Es sei denn man kauft beim Bauer nebenan oder hat einen Garten wie ich. 😀
    Bin gespannt, was du am Jahresende zu berichten hast!

    LG aus Berlin
    Jacky

    Liken

  6. Liebe Jacky, ich muss dir schon recht geben was Obst und Gemüse betrifft, welches wir kaufen können. Da ist nicht mehr viel mit Vitaminen. Rein gefühlsmäßig denke ich auch, dass die Kur etwas bringt. Ich freu mich, wenn du spätestens am Jahresende wieder gucken kommst, was sich getan hat. Ich schicke liebe Grüße nach Berlin, Michaela

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s