Yann Moix kann mich mal

Unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

zugegeben, das heutige Thema ist nicht mehr brandaktuell aber nachdem es neulich im Freundeskreis diskutiert wurde, greife ich es hier auf’m Blögchen nochmal auf.

Erinnert ihr euch, dass Yann Moos vor ein paar Monaten in einem Interview mit der Frauenzeitschrift Marie Claire sagte, er könne keine Frau über 50 lieben, denn sie sind unsichtbar.

„Ich bevorzuge den Körper junger Frauen, das ist alles. Der Körper einer 25-jährigen ist außergewöhnlich. Der Körper einer 50-jährigen Frau ist überhaupt nicht außergewöhnlich“

Ich musste erstmal googeln, wer genau denn Yann Moix eigentlich ist. Das ist der da: https://de.wikipedia.org/wiki/Yann_Moix

Nachdem ich ihn „ausspioniert“ hatte, fragte ich mich, wie deppert jemand sein muss, der sich durch so einen sinnbefreiten Kommentar seine „alten“ Leserinnen mit den gewöhnlichen Körpern vergrault. Beleidigt fühle ich mich durch seine Äußerungen aber nicht wirklich denn auf einen Mann, dem nur mein Körper wichtig ist, pfeife ich grundsätzlich mal. Habt ihr euch über seinen Kommentar ernsthaft geärgert?

Soll man den Mann doch seine jungen Asiatinnen lieben lassen – die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Beleidigend fand ich eher, dass die Medien ihm dann attraktive Frauen um die 50 präsentierten. Hallo? Gehts noch? Man muss uns nicht wie Sauerbier anpreisen bei jemanden, der einen vollkommen anderen Geschmack hat. DAS finde ich beleidigend.

Und jetzt mal ganz ehrlich: sooooo außergewöhnlich sind die Körper der über 50-jährigen Männer ja nun auch nicht. Ich denke, auch der „alte“ Moix stinkt im Vergleich zu einem 30-jährigen ganz schön ab, oder?

Unsichtbar ab 50?

Natürlich schauen einem ab 50 nicht mehr so viele Männer hinterher wie noch vor 20 oder 30 Jahren. Ist das so schlimm? Teilweise waren die geifernden Blicke auch ziemlich widerlich. Ich vermisse auch nicht, dass mir auf der Straße kein Kerl hinterherpfeift denn ich bin schließlich kein Hund.

Nur weil ich ü50 bin, muss ich mich noch lange nicht aus dem Leben zurückziehen, still und leise, unauffällig gewandet mit streng zurückgebundenem Haar. Die Frage ist doch, wie wichtig ist mir die Aufmerksamkeit von außen. Ich finde es heute viel entspannter, abends auszugehen ohne ständig aufdringliche Typen abwehren zu müssen und meinen Drink kann ich mir selber bezahlen.

Ich gebe unumwunden zu, dass die Partnersuche schwieriger wird, je älter wir werden. Das liegt aber auch daran, dass wir (hoffentlich) anspruchsvoller geworden sind. Wir wissen, was wir nicht mehr wollen. Wir haben etwas erreicht im Leben und sind erfolgreich – das macht vielen Männern Angst.

Sichtbar werden

Weil sich viele Frauen selbst nicht mehr attraktiv finden, neigen sie oft zur Tarnung. Warum denn nur? Die Umwelt nimmt uns so wahr, wie wir es selbst tun. Da müssen wir nicht mal viel Reden denn allein unsere Körpersprache und unser Mimik drückt aus, was wir von uns selbst denken. Wer sich selbst nicht schätzt wird von anderen ebenso behandelt oder gar nicht erst wahrgenommen.

Wir sollten aufhören, uns zu verstecken und die gedeckten Farben im Schrank hängen lassen. Wieso nicht das Beste aus uns herausholen?

Natürlich kommt es vor, dass man als Frau jenseits der 50 ignoriert oder beleidigt wird aber das kann jedem passieren, auch jungen Menschen. Die Welt ist voll von unsensiblen Männern und Frauen, die sich nicht zu benehmen wissen. So what? Ich konzentriere mich sowieso lieber auf Leute, die meine Gegenwart zu schätzen wissen. Was juckt es die deutsche Eiche wenn sich die Wildsau daran reibt?

Lebensfreude

Eine Frau kann noch so schön, schlank und jung sein – wenn sie keine Ausstrahlung besitzt, bleibt sie doch nur eine leere Hülle. Wir sollten uns deshalb nicht mit trüben Gedanken quälen, sondern das Leben genießen auch wenn es mal nicht so läuft wie wir es gerne hätten. Dinge, die man nicht ändern kann, muss man akzeptieren und das Beste daraus machen. Wir können nicht verhindern, dass wir äußerlich altern aber wir können unseren Geist jung halten und Lebensfreude ausstrahlen denn nichts anderes macht uns interessant.

Im übrigen glaube ich, dass wir von viel mehr Menschen wahrgenommen werden, als uns bewusst ist. Wer auf Partnersuche ist, hat von Haus aus schlechte Karten wenn er sich verkrampft und nicht authentisch ist. Die besten Chancen hat man immer – nicht nur bei der Partnersuche – wenn man einfach ist, wie man ist. Auch sollten wir uns nicht mit jungen Frauen vergleichen denn das ist und bleibt eine andere Liga.

Fühlt ihr euch auch nicht wahrgenommen? Wer von euch hat Probleme mit dem Älterwerden?

Vorankündigung für das zweijährige Bestehen von WiggerlsWorld:

Der Blog feiert am 8.10.2019 Geburtstag und deshalb gibts hier eine große Verlosung und viele Geschenke für meine treuen Leser. Ihr solltet euch deshalb den Wecker stellen denn die 5 Personen, die am Dienstag, den 8.10., meinen Geburtstagsblogpost zuerst kommentieren, erwartet ein richtig toller Gewinn! Außerdem gibts noch eine Extra-Belohnung für diejenigen, die am meisten in 2019 kommentiert haben.

*************************************

VORSCHAU

Seit August trinke ich Edelsteinwasser und was es damit auf sich hat, erfahrt ihr kommenden Samstag.

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

18 Kommentare

  1. Meine Liebe, Du hast 100%kg Recht!
    Ja, wir sind vllt nicht mehr so knackig wie vor 30 Jahren, dafür – wenigstens ich – nicht mehr das „Dummchen“ was alles mit sich machen lässt.
    Wenn ich uns Frauen um die 50 in meinem Freundeskreis oder bei Insta ansehe, dann haben wir alles richtig gemacht!
    Wir stehen zu 2 Pfund zu viel, teilweise mögen wir auch unser nicht mehr gefärbtes Haar, sind unabhängig, gefestigt in unserem Handeln!
    Einzig allein an der Tatsache, dass die Sehkraft mich im Stich lässt, kann ich mit dem Alter und älter werden, gut umgehen.

    Schöne Restwoche für Dich und liebe Grüße,
    Andrea

    Liken

  2. Liebe Michaela!
    Da hast Du ja mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen!!!😘
    Ärgern können mich solche Kommentare wie von Yann Moix nicht. Jeder wie er mag! Dass er sich allerdings erdreistet so etwas öffentlich zum Besten zu geben, macht ihn auch nicht gerade attraktiv und sympathisch!
    Ansonsten bin ich der Ansicht, dass viele Menschen Ü50 durch ihre gelebten und erworbenen Zeichen ihrer Jahre meistens sehr viel interessanter – und damit schöner aussehen!
    Allerdings laufen zu viele Menschen (jeden Alters!!!!!) missmutig, schlecht gelaunt, mürrisch und manchmal auch ungepflegt umher. Da darf man sich nicht wundern, wenn man übersehen und nicht wertgeschätzt wird.
    Ich mag mich und meine 61 Jahre, die ich auf dem Buckel habe. Dass ich heute fast 10 kg mehr wiege als mit 35, habe ich mir so nicht gewünscht, aber es macht mich auch nicht fertig! Ich liebe das Leben und genieße🍹🍗!
    Ein wunderschönes langes Wochenende!🙋🏻‍♀️💃🏻
    Monika

    Liken

  3. Guten Morgen, liebe Michaela. Wußte auch nicht, wer dieser Moix ist. Aber mal ehrlich, glaubt der etwa, er hat mit seinen 51 Jahren einen Körper wie ein junger Gott?? Ich kann über solche Aussagen, wie er sie von sich gegeben hat, nur schmunzeln…….. Ich sehe das genau wie Du: Keine Frau muß sich verstecken, nur weil sie 50 oder älter ist! Wir rocken daß!!!
    Liebe Grüße, und mal wieder ein dickes Bussi an Snörre, und die andern Kerlchen
    Corinna

    Liken

  4. Liebe Michaela, da bleibt einem doch immer die Spucke weg, was Menschen von sich geben. Menschen-bzw. Frauenverachtender geht es eigentlich nicht mehr. Ich finde diese Sichtweise sehr beschränkt auf Äußerlichkeiten. Ich muss sagen, dass ich mit über 50 mehr tolle Frauen kennengelernt habe, als mit 30. Liebste Grüße Pet

    Liken

  5. auch wenn wirs nicht wahrhaben wollen, es stimmt: frauen ab 50 SIND unsichtbar. ich schrieb schon vor jahren darüber. auch wenn das heutige fünfzig das neue vierzig ist oder so. ich selbst merkte es daran, dass nicht nur männer praktisch vollkommen uninteressiert waren, sondern auch jüngere frauen diesen konkurrenzblick aufgaben. waren sie gut erzogen, fingen sie an, sich mir gegenüber wie töchter zu benehmen (was sie auch hätten sein können).
    ist frau halbwegs selbstbewusst und klug, lernt sie nach zwei, drei jahren damit umzugehen. wir haben uns deswegen ja nicht wirklich verändert. und ich, mit meinen inzwischen …, ach, ist egal, genieße allerhand freiheiten, die sich aus diesem umstand für mich ergeben. es kann nämlich ganz schön nervig sein, immer gut drauf und all das sein zu müssen. nur, um seine jugend, die nicht mehr da ist, beweisen zu müssen. lebenserfahrung ist prima und die fähigkeit, nicht mehr von anderer leute abhängig zu sein. in unserem alter sollte frau wissen, was frau wert ist. und die meisten von uns tun das ja auch. das schafft andere, neue und oft sehr befriedigende kontakte. und manchmal, wenn frau wirklich in sich ruht, merkt das auch der richtige mann.

    Liken

  6. Liebe Michaela, welch wahre Worte! Ich war leider in den letzten Jahren immer mal wieder länger krank und konnte mich selbst nicht leiden. Mein Aussehen war für mich eine Katastrophe (andere fanden mich immer sehr attraktiv, trotz meiner 53 Jahren und für meinen Mann bin ich auch nach 26 Jahren noch immer „the One and Only“)!!! Dadurch, dass ich mich selbst nicht attraktiv fand, fand ich auch nicht den Dreh etwas zu ändern. Neue Klamotten wurden gekauft, anprobiert als schrecklich empfunden und zurückgebracht. Alles unterstrich in meinen Augen nur mein „schlimmes Äußeres“. Als ich dann endlich wieder zu mir selbst fand, war ich wie ausgewechselt. Ich kann mich gut leiden, im Spiegel erschrecke ich nur noch einen kurzen Moment und nach einigen Cremes und Püderchen gehe ich sogar wieder lebenslustig unter die Leute. Ich will damit sagen, wenn wir mit uns im Reinen sind, kann uns nichts erschüttern. Schon garnicht die Aussage eine – wie hieß der intelligenzarme Mann noch? LG und Euch allen noch einen wunderschönen Tag. Ihr seid toll, sonst würdet ihr euch hier auf dieser Seite nicht tummeln.

    Liken

  7. Guten Morgen liebe Pet, ich finde es auch ziemlich oberflächlich, sich nur auf die Optik zu konzentrieren. Sobald Yanns Freundinnen zu alt werden, wird er sie also austauschen. Nun ja, wer will so einen Mann? Aber viel schlimmer als diese frauenverachtenden Sprüche finde ich, dass die Medien uns anbieten wie Sauerbier. Das regt mich noch viel mehr auf. Herzliche Grüße und einen schönen Feiertag, Michaela

    Liken

  8. Guten morgen liebe Corinna, genau das habe ich mich auch gefragt, als ich das Interview gelesen habe. Wie mag Yann wohl nackt aussehen? Gestählte Muskeln, straffe Haut? Sicher nicht. Aber egal, letztendlich kann man nur schmunzeln. Klar rocken wir das liebe Corinna 🙂 und die Buben nicken zustimmend und werfen ein dickes Bussi zu dir rüber. Viele liebe Grüße, Michaela

    Liken

  9. Guten Morgen liebe Andrea, ich denke auch, dass viele Männer lieber ein knackiges Dummchen an ihrer Seite haben als eine Frau, die weiß was sie will. Aber jedem das seine. Heutzutage ist es tatsächlich so, dass eine Frau sich nicht mehr über Aussehen und Körper definieren muss wenn sie gewillt ist, dafür zu arbeiten. Dann braucht es keinen Mann wie Yann 🙂 . Auch für dich eine schöne Restwoche und liebste Grüße, Michaela

    Liken

  10. Guten Morgen liebe Monika, ich denke, dass wir „Alten“ uns mit den jungen Frauen nicht vergleichen können weil wir schlichtweg in einer anderen Liga spielen. Wir hatten unsere Zeit und haben daraus gelernt. Es gibt Männer, die das anziehend finden und andere eben nicht. Soll Yann glücklich werden mit seinen jungen Asiatinnen. Wäre er nicht berühmt, würde sich sowieso keine junge Frau mehr für ihn interessieren. Das hat er wohl noch nicht begriffen.

    Wie du selbst schreibst, kommt es viel mehr darauf an das Leben zu genießen. Und ich hoffe, wir beide tun das noch ganz ganz lange. Viele liebe Grüße und ein herrliches Wochenende für dich, Michaela

    Liken

  11. Liebe Erphschwester, schön, dass du dich zu Wort meldest. Sehr interessant finde ich, dass dir aufgefallen ist, dass junge Frauen den Konkurrenzblick aufgaben. Von dieser Seite her habe ich es noch gar nicht betrachtet. Ehrlich gesagt habe ich auch noch nie darauf geachtet. Aber ich werde künftig genauer hinschauen weil ich diesen Aspekt sehr interessant finde.

    Natürlich ist es auch bei mir so, dass sich junge Frauen bei mir benehmen, als sei ich ihre Mutter. Stört mich nicht denn ich bin nun mal in einem Alter, wo ich durchaus Mutter einer erwachsenen Frau sein könnte.

    Je selbstbewusster man ist, desto weniger braucht man die Aufmerksamkeit von außen. Kontakte findet man mit ü50 noch reichlich. Einzig die Partnersuche ist schwieriger geworden aber das liegt auch daran, dass wir andere Ansprüche an die Männer haben UND auch daran, dass wir den Männern gerne unterstellen, dass wir ihnen zu faltig, alt, dick oder sonstwas sind.

    Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  12. hallo meine Liebe, danke für dein Feedback. Genau so, wie du es schreibst, ist es nämlich. Wenn wir uns selbst schrecklich finden, dann haben wir keinen Spaß mehr am Leben und das strahlen wir aus. Diese Einstellung, dass wir uns lieben, so wie wir sind, muss von innen heraus kommen. Es ist zwar schön, wenn uns andere attraktiv finden aber wenn die innere Überzeugung fehlt, nützt kein Kompliment der Welt etwas. Ich freu mich, dass es dir jetzt gut geht und du dein Leben wieder genießen kannst. Ich schicke herzliche Grüße und freu mich, dass es dir bei uns so gut gefällt.

    Liken

  13. Guten Morgen liebe Michaela! Happy Birthday deinem Blog🎂🥂 ich verfolge dich, seit du mit der lieben Steffi von Biorausch kooperiert und ich finde deine Storys sowas von ausm Leben gegriffen!!!! Ich mag es wenn ich beim Lesen das nachfühlen kann was geschrieben wird! Weiter soooio!!!! Nun wünsche ich dir einen tollen „Gebzrtstagstag“. Lass es krachen!🍾
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft München, Alexandra

    Liken

  14. Liebe Michaela, wieder toll geschrieben. Ich bin weit über 50, aber fühle mich grandios, wenn ich mit meiner Tochter unterwegs bin, glauben alle, ich sei ihre Schwester, ich fühle mich für mein Alter noch viel zu kindisch, aber das macht Spaß….ich rutsche mit meinem Enkel jede Rutsche runter, seit er da ist, fall ich nicht auf, wenn ich rutsche 😁….ich liebe es, Unfug zu machen, das hält jung…..und ich glaube, dass es viele Männer gibt, die uns Ältere sehr wohl wahrnehmen und schätzen….herzlichst Anna

    Liken

  15. Liebe Anna, ich fühle mich auch noch jünger als ich bin und ich werde 55 im November. Ich glaube auch, dass wir mehr wahrgenommen werden als uns klar ist. Leute, die gut gelaunt sind, werden immer gesehen. Lass dir deinen Spaß nicht nehmen. Liebe Grüße, Michaela

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s