JEAN D‘ARCEL – Produkttest Teil 1

unbezahlte Werbung (Produkttest)

Hallo meine Lieben,

schon mal was von der Firma JEAN D‘ARCEL gehört oder gar Produkte ausprobiert? Auf dem Beautypressday im Oktober letzten Jahres war JEAN D‘ARCEL eine der ausstellenden Firmen und natürlich habe ich mir ein paar Produkte zum Test mitgeben lassen.

Das Unternehmen

JEAN D‘ARCEL Cosmétique ist ein Familienunternehmen und steht seit 60 Jahren für hochwertige und wirksame Hautpflege. Die Produkte werden heute in mehr als 40 Ländern angeboten.

Dass die Produkte von JEAN D’ARCEL sehr gut sind, beweist, dass sie den ersten Platz in der Kategorie „Gesichtspflege & Kosmetik bei Deutschland Test von FOCUS MONEY gewonnen haben und mit dem Deutschlandtest-Siegel „Deutschlands Beste“ ausgezeichnet wurden.

Energy Mousse Mask

Da ich Gesichtsmasken liebe, habe ich zuerst die Energie Mousse Mask aus der Renovar Pflegelinie ausprobiert.

img_8602

Die Maske ist leicht entgiftend und entzündungshemmend zum Schutz vor freien Radikalen für die anspruchsvolle Haut und schützt vor Hautalterung. Sie besteht aus zwei Phasen, die man miteinander vermischt. Aus Türkis und Rosa mixt man sich eine zart lilafarbene Maske zusammen, die aussieht wie locker-fluffiges Mousse:

img_9209

img_8597

Das Zusammenmischen geht schnell, das Mousse lässt sich super auftragen. Die Maske wirkt sehr angenehm und erfrischend auf der Haut. Tatsächlich verleiht sie ein seidig-zartes Hautbild. Fältchen – wie vom Hersteller angegeben – werden (zumindest bei mir) nicht geglättet. Einwirkzeit ca. 15 Minuten. Reste der Maske werden einfach mit einem feuchten Wattepad abgewischt.

Wirkstoffe laut Hersteller: ACB Fruit Mix (AHA), Sommerflieder-Extrakt, Sepitonic

Inhalt je Box: 5 Sachets á 2 x 10 ml zum Preis von 18,00 Euro. Kein günstiger Spaß aber ich bin mit dem Produkt zufrieden. Schnelle, gut pflegende und entspannende Gesichtspflege für zwischendurch.

Wer auf meinem Blog mitliest weiß, dass Gesichtsmasken ihre volle Wirkung am Besten bei einer optimal vorbereiteten Haut entfalten. Also bitte vor Anwendung die Haut reinigen oder peelen.

img_8593

Renovar huile visage jeunesse

Beim huile visage jeunesse handelt es sich um ein ultraleichtes Öl-Elixier für trockene Haut. Das Produkt pflegt, schützt und regeneriert trockene Winterhaut und wird verwendet für Gesicht, Hals und Décolleté.

Folgende Eigenschaften werden dem Produkt lt. Hersteller zugeschrieben:

  • dauerhaft effektiver, Mimikfalten ausgleichender Effekt
  • radikalfangende Eigenschaften durch Coenzym Q10
  • stärkt die natürliche Lipidbarriere
  • ideal für trockene und sehr trockene Haut
  • die Epidermis wird von Grund auf regeneriert
  • die Haudichte wird verbessert

Wirkstoffe lt. Hersteller: Lavendel Extrakt, Q10, Argan-Öl, Hagebuttenkernöl, Johanniskrautöl, Jojobaöl, Kamelienöl, Mandeöl, Pfirsichkernöl

Meine Erfahrung

Zunächst habe ich das Öl am Décolleté über eine Woche ausprobiert. Gerade im Winter benötigt unsere Haut ganz dringend viel Pflege. Das Öl lässt sich wunderbar dosieren und verteilen und ist zudem sehr ergiebig. Es zieht ziemlich schnell in die Haut ein und zurück bleibt nur ein leichter, nicht schmieriger Film auf der Haut. Meine Haut fühlte sich geschmeidig, weich und sanft an.

Ich war so begeistert, dass ich das Öl dann auch auf meine trockenen Schienbeine aufgetragen habe. Die Beine sind meine Problemzone was trockene Haut betrifft. Jedes Produkt vertrage ich nicht, weil ich mich schnell mal starker Juckreiz plagt. Das Öl ist ratzfatz eingezogen. Meine Beine haben das Öl förmlich aufgesaugt – der Juckreiz blieb aus.

Fazit

Die im Öl enthaltenen Wirkstoffe sind ein Power-Konzentrat! Intensivste Pflege für trockene Hautstellen (nicht nur in den empfohlenen Anwendungsgebieten Gesicht, Hals und Décolleté). Tröpfchenweise Dosierung möglich was ich persönlich super finde.

Das Produkt kann übrigens auch als Make-Up-Unterlage verwendet werden.

30 ml kosten je nach Anbieter zwischen 40 und 45 Euro. Kein günstiger Spaß also. Für diejenigen unter euch, die trockene Haut haben, lohnt es sich in jedem Fall das Öl auszuprobieren.

crème de jour teintée no. 2

Das nächste Testprodukt ist eine getönte Anti-Aging Tagescreme und nennt sich crème de jour teintée no. 2. Natürlich ist von dem Produkt auch eine andere Farbnuance erhältlich, nämlich die no. 1 aber die muss ich erst noch ausprobieren.

Wie bei jeder Tagespflege soll das Produkt morgens nach der Reinigung auf das Gesicht wie eine Tagescreme aufgetragen und sanft einmassiert werden.

Bei dieser Creme handelt es sich um eine getönte Tagespflege mit Caviar-Extrakt. Die Creme lässt zum einen Hautunreinheiten verschwinden und unsere Haut natürlich und frisch aussehen und hat folgende Eigenschaften:

  • zart schmelzende Creme
  • spendet reichhaltige Feuchtigkeit
  • mittlere Deckkraft
  • optimale Alternative zum täglichen Make-up

Wirkstoffe lt. Hersteller: Caviar-Extrakt, Vitamin C Derivat, Planton-Extrakt, Vitamin E, Oryzonol, Jojoba-Öl.

Meine Erfahrungen / Fazit

Die Textur hat eine mittlere Deckkraft und ist keine Alternative zum täglichen Make-Up. Nach meiner Behandlung mit dem IPL (siehe hier: Pigmentflecken ade mit dem IPL-Laser – Erfahrungsbericht) habe ich sowieso nur noch wenige Flecken im Gesicht aber diese werden durch die Creme nicht abgedeckt.

Andererseits habe ich an eine getönte Tagescreme auch nicht die Erwartung, dass sie meine Unebenheiten und Flecken perfekt abdeckt.

Die Creme lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. Auffallend, dass die Haut sich richtig samtig anfühlt. Außerdem verleiht die Textur meinem Gesicht etwas Farbe, die nicht unnatürlich, sondern frisch wirkt.

Frisch und natürlich aussehen will jeder und dieses Gefühl gibt mir die Creme. Eine Straffung habe ich nicht bemerkt aber eine Geschmeidigkeit meiner Haut sehr wohl. Das Gesicht sieht durch die sanfte Tönung etwas ebenmäßiger aus aber wie vorhin bereits erwähnt, erwarte ich von einer Tagescreme keine volle Deckkraft.

Ich finde den Preis von ca. 36,00 Euro für 50 ml nicht unbedingt günstig. Wer auf samtig-weiche Haut steht und seinem Gesicht etwas Farbe verleihen möchte, sollte diese Creme ausprobieren.

Das waren die drei Produkte, die ich von JEAN D’ARCEL testen durfte. Wenn ihr jetzt neugierig seid, dürft ihr gerne selbst auf der Homepage von JEAN D’ARCEL stöbert – einfach hier klicken: https://www.jda.de

*************************************

VORSCHAU

Im nächsten Blogpost berichte ich von der TEOXANE Academy Tour im November 2019 in Wien, zu der ich eingeladen war.

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

3 Kommentare

  1. Liebe Michaela, neue Produkte für mich. Kannte ich noch nicht. Mousse Masken finde ich toll, weil sie leicht und schnell anzuwenden sind und schnelle Ergebnisse zeigen. Meine Haut ist sehr trocken und eine kleine Diva. Extrapflege findet sie immer toll. Verträgt aber nicht alles. Neulich habe ich ein Serum probiert und trotz Bio reagierte meine Haut mit Juckreiz und Rötung. Das Öl hört sich toll an und die Inhaltsstoffe finde ich prima. Ich glaube, dass gönne ich mir zu meinem Geburtstag demnächst. Dir wünsche ich ein tolles Wochenende und sende „Drück +Bussi“ in den Süden Pet

    Gefällt mir

  2. Hallo, liebe Michaela. Danke für den interessanten Beitrag. Ich kannte die Marke bis jetzt nicht. Masken gehen meiner Meinung nach immer. Ich finde auch, daß man von einer getönten Tagescreme nicht allzu viel Deckkraft erwarten kann. Dafür ist sie herrlich leicht, und verleiht doch eine gepflegte Haut. Ich mußte schmunzeln, als ich las, daß Du Dir das Öl auf die Schienbeine gemacht hast. Ich habe an diesen Stellen auch immer Probleme mit extrem trockener Haut, und benutze deshalb auch immer mal wieder ein Gesichtsöl dafür.
    Ganz liebe Grüße, und Bussis an Dich, und die kleinen Racker
    Corinna

    Gefällt mir

  3. Liebe Corinna, mir war die Marke auch neu. Ich probiere ja immer gerne was neues aus. Die Tagescreme jedenfalls wirkt sehr natürlich. Diese trockenen Stellen regen mich richtig auf. Ich schmiere da alles mögliche hin aber vieles löst Juckreiz aus. Auch nicht gerade optimal aber jetzt hab ich ja etwas Vorrat von Jean D’Arcel. WIR winken rüber, werfen Bussis und grüßen dich ganz herzlich, Michaela & die Wikinger

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s