Der Bachelor 2020 und ich – letzte Folge

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

herzlich willkommen zur letzten Folge unseres allseits beliebten Bätschi. Jawoll, da gieße ich mir zur Feier des Tages gleich mal ein Glas Prosecco in die Rübe, während ich die Beschwerde-e-mail an RTL abschicke. Wie können die zulassen, dass bereits in der vorletzten Folge feststeht, dass keine der Damen eine Rose bekommen wird? Somit ist der allerletzte Rest an lahmer Spannung nämlich raus denn Bätschi hat in der vorletzten Folge bereits durchblicken lassen, dass ihn keine der verbleibenden Kandidatinnen interessiert.

Egal, ich schaue die letzte Folge um – im Gegensatz zu Bätschi – die Sache anständig zu Ende zu bringen und ich schwöre euch, dass ich die nächste Bachelor-Staffel garantiert nicht kommentieren werde – DOPPELSCHWÖR! Nein, da braucht ihr jetzt keine langen Gesichter ziehen. Mein Entschluss steht fest und ist nicht verhandelbar.

Zurück zu Bätschi, der jammert, dass er bei keiner der Frauen Verliebtsein und Geborgenheit spürt: „Ich hab mich selbst wieder kennengelernt. Ich bin emotional so viel in mich gegangen wie niemals zuvor. Ich bin sehr dankbar für jede einzelne Sekunde. Jetzt sind noch zwei da und ich finde, das sind die Besten von 22“.

Dankbar für jede einzelne Sekunde! Den Satz lassen wir uns kurz auf der Zunge zergehen, denn im späteren Interview bei Frauke Ludowig wird Bätschi erzählen, dass er so viele Hasskommentare erhalten und sowohl Sponsoren als auch Kunden verloren hat…. Jede einzelne Sekunde hat dein Leben ruiniert Sebastian und du bist dafür auch noch dankbar!

Bätschis Mutter

Bätschis Mama sitzt in irgendeinem Garten. Er: „Meine Mutter ist ein Mensch, der mich sehr gut kennt. Ich habe ein offenes Ohr was meine Mutter sprechen wird“. Klar, dass zum Auftakt erstmal einer gepichelt wird und dann fragt Mama ihr Söhnchen, bei welcher der Damen er Herzklopfen oder Magenkribbeln spürt. Er: „Ich spüre einfach kein Verliebtsein“ – aha, erstmal alle willigen Mädels knutschen und grätschen und dann sowas.

Bei beiden Frauen hat Bätschi Zweifel. Wio hat beispielsweise ein leicht egoistisches Verhalten gezeigt. Klar, ihr fehlen immer noch die 10 Stunden. Nachdem nun Wio mit einem Strauß Blumen für Bätschis Mama im Garten auftaucht, lässt er die beiden mal allein. Ein Gespräch unter Frauen sozusagen. Ich warte drauf, dass Wio wieder hysterisch kichert – nö, nix passiert, wahrscheinlich ist ihr das Lachen vergangen. Mama-Bätschi: „die Wio ist so ein liebes und annehmbares Mädchen“. Annehmbar wie ein Wurstbrot mit abgepackter Wurst vom Discounter weil man es zum Metzger nicht mehr geschafft hat? Annehmbar wie ein Glas Wasser weil der Prosecco noch nicht kalt genug ist?

Wioletta

Er schnappt sich Wio und fährt mit ihr weg. Klar, dass er während der Fahrt nochmal ihre schlechte Laune von letzter Woche zur Sprache bringt. Das war aber auch ein Ding! Sie landen in irgendeinem Haus auf irgendeinem Sofa und er fragt „wie findest du mich so?“ und sie „was fragst du für Fragen?“. Alles klar, oder? Trotzdem kann man ja noch kurz knutschen in der Hoffnung, dass er doch noch ein Fünkchen Liebe spürt.

Diana

Bei Diana kann er sich vorstellen, dass sie ein paar Gefühle mitbringt. AHA! Jetzt schlägt Diana im Garten auf und unterhält sich mit Bätschi-Mama. Der bleibt gleich mal der Mund offen stehen, als Diana zugibt, dass sie nicht so gesund lebt. Zum Glück weiß die Mama nicht, wie ich so lebe. Rauchen geht auch überhaupt gar nicht – auch nicht heimlich! Aber Diana, keine Sorge denn nachdem deine Familie sicherlich fernsieht, wissen die jetzt, dass du rauchst und du wirst aus dem Testament gestrichen.

Für jede Mami ist ihr eigenes Baby das Tollste. Das ist bei Mama-Bätschi nicht anders: „Er kommt bei Damen sehr gut an. Er ist einfach ein Charmeur“. Redet sie hier wirklich von Bätschi, der die Mädels reihenweise zum heulen und kotzen gebracht hat? Als Mami zu Diana sagt „diese schönen Augen, was du hast“ ist jedenfalls geklärt, von wem Bätschi diese grandiosen Sprachkenntnisse geerbt hat.

Er derweil im Einzelinterview: „In meinem Kopf dreht es sich richtig. Soviel Unklarheit“ – in meinem Schädel schwirrt es auch – insbesondere wenn ich diese Sendung gucke. Er: „Für mich ist es ein ernstes Problem, wenn jemand scheußlich mit seiner Gesundheit umgeht“ – für mich ist es ein ernstes Problem wenn jemand scheußlich mit einem Schwan umgeht. Egal, wir haben in 10 Staffeln gelernt, dass Prosecco und Batida de Coco nichts mit einer ungesunden Lebensweise zu tun haben also knalle ich mir gleich ein zweites Glas Prosecco in die Rübe, proste Richtung Fernseher und brülle mal zu Bätschi „auf die Gesundheit“ rüber. Mal ganz ehrlich: wenn er sofort ihr ganzes Leben umkrempeln möchte, ist sie vielleicht doch nicht die Richtige.

Wusstet ihr, dass Bätschi eine mächtige Vorbildfunktion für Jugendliche hat? Ich wiederhole: VORBILDFUNKTION. Geht ja gar nicht, wenn er mit nem Partner mit ner Kippe im Mund über die Straße geht. Geil, aber einen Schwan würgen geht? Und ich dachte, er hat keinen Humor.

Irgendwie landet er mit Diana auch in dem Haus und natürlich auch auf der Couch und zwar auf selbiger, mit der er vorher mit Wio lag. Sie: „Ich mag dich sehr sehr gerne und ääähm…“ und er „ich mag dich auch sehr gerne“ – ich mag den Postboten übrigens auch sehr gerne. Ist zwar schon lange her bei mir aber Verliebtsein ist irgendwie anders, oder? Bitte Diana, steck dir eine Marlboro an!!!! Das wäre jetzt der Knaller, oder? Passiert leider nicht.

Was mich richtig an Bätschi stört: er sagt in den Einzelinterviews, dass er nicht richtig verliebt ist und nicht so recht weiß und windet sich wie ein Aal, erwartet aber von den Mädels, dass sie ihm sagen, dass sie verliebt sind. Gehts noch? Da passt doch der Spruch „Ich habe mir so oft den Kopf zerbrochen, kein Wunder, dass ich nicht ganz dicht bin“.

Nacht der Rosen

Yes, die letzte Nacht der Rosen ist endlich angebrochen und er wartet bis die Mädels anschwirren. Ich krieg zuviel als Wio im weißen langen Kleid anrauscht. Kommt jetzt ein Heiratsantrag? Ein unerwartetes Happyend? Nö! Kurzzusammenfassung: Er: „Du bist ein sehr bezauberndes Mädchen….blablabla aber ich glaube, ich kann dir nicht aus tiefstem Herzen diese Rose geben“ – aus die Maus. Die nächste bitte! Glückwunsch Wio, du hast jetzt ein schönes Leben vor dir.

Jetzt kommt Diana im schwarzen langen Kleid anmarschiert (leider ohne Kippe im Mund). Er: „ääähm….blablabla….äääähm, ja…. Ich bin nicht vorbereitet und muss überlegen was ich dir sage“. Alle Achtung, er ist nicht vorbereitet! „Äääähhhhh, ich finde dich mehr als bezaubernd aber ich gebe dir keine Rose“. Sie: „ääähm… ich bin dir wirklich nicht böse ääähm….“ Ja, äääähm, ich bin dafür, dass sich Diana jetzt endlich eine Zigarette anzündet.

Er: „ich bring dich zum Auto“ und sie „muss das sein?“ und ob das sein muss. Bätschi duldet keinen Widerspruch – wie wir alle wissen – und führt Diana unerbittlich zum Auto zurück. Jetzt vermisse ich die mexikanischen Musikanten, die in jeder Folge zünftig einen aufgespielt haben – das hätte zu dieser Szene so gut gepasst.

Bei Frauke Ludowig

Tja, dann würde ich sagen, wir bleiben vor der Glotze sitzen, gießen uns noch einen Prosecco ins Figürchen weil das sehr gesund ist und beobachten was sich nun bei Frauke Ludowig im Studio tut. Da ist Bätschi nämlich nun zu Gast und die Mädels sind auch eingeladen. Wenn ihr jetzt denkt, dass endlich mal was los ist, muss ich euch enttäuschen. Kein Zickenkrieg, kein Gestreite, kein Würgen, lein Heulen – nix! Nicht mal ein einziges Haar wird ausgerissen. Na gut, reisse ich mir eben selbst ein Haar vom Schädel – autsch.

Frauke zu Bätschi: „Warum denkst du, bist du so in der Kritik gewesen?“. Bätschi schiebt alles auf den Schwan, den er als Waffe benützt hat, behauptet aber 5 Minuten später, dass er nie ein Tier gequält hat. Schade, dass sich der Schwan nicht äußert.

Er zu Frauke: „Ich hab wirklich gekämpft, mich zu verlieben“ – ja, Liebe ist schon ein arger Kampf. Gehts noch? Er: „Meine Mutter hatte fast einen Zusammenbruch wegen der fiesen Kommentare. Ich habe Sponsoren verloren, was mich sehr getroffen hat.“ Glückwunsch, diese Aktion hat sich voll gelohnt. Fräge an Bätschi: Was hast du erwartet? Wer sich öffentlich präsentiert, bietet IMMER eine Angriffsfläche.

Bätschi kämpft jetzt mit den Tränen. „Jetzt muss ich ein bisschen weinen, weil es kommt so in mir hoch aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit allem. Ich werde wieder alles geradebiegen“. Das klingt vielversprechend ist mir aber im Grunde wurscht.

Mir schwant gerade nix Gutes weil sehr viel Rückblick mit Linda gezeigt wird. Sie war ja seine Topfavoritin, die aber rausgeflogen ist, weil sie nicht knutschen wollte. Hat sich da doch noch was entwickelt? Sie versteht nicht, weshalb er so viele Frauen geküsst hat. Er: „ich wollte möglichst viele Frauen küssen um mich zu verlieben“. Top Plan Bätschi! Wirklich top! Endlich Entwarnung denn ER ist nicht mit Linda zusammen.

Zusammenfassung und Fazit

Zusammenfassung dieser Staffel: Schwäne, Fragen frägen, knutschen, miese Grammatik, kotzen, heulen, jammern. Für mich war diese Staffel eine Enttäuschung. Aber wisst ihr, was noch viel mehr schmerzt als eine Enttäuschung? Die ganze Zeit, die ich investiert habe denn Enttäuschungen kommen wieder – meine Zeit jedoch nicht.

*************************************

VORSCHAU

Zeit wird’s für ein bisschen Sex, oder? Nächsten Samstag befassen wir uns deshalb mal eingehend mit einem Sexblog!

*************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt freue ich mich. Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter einfach_nur_Wiggerl. Vielen Dank fürs Lesen.

 

 

 

 

 

 

 

8 Kommentare

  1. Amüsant wie immer,,, schade gib’s keine Fortsetzung…aber ich kann dich verstehen…
    Bin übrigens in Quarantäne…beim Rückflug mit dem A380 von Dubai nach Zürich war ein positiver Gast drin…am Freitag Abstrich beim Gesundheitsamt….

    Liken

  2. Liebe Michaela, die Folge habe ich gesehen und nur gedacht…. Wie blöd ist der den…. Wie gut muss die Bezahlung sein, um sich so zu präsentieren. Manchen Menschen ist aber auch vor nichts pfui. Schade, dass deine Lästerei zu Ende ist. Ich freue mich schon aufs nächste Format mit Lästerpotenzial für Dich. Herzliche Grüße aus dem stürmischen Norden Pet

    Liken

  3. Guten Morgen liebe Pet, ich habe auch nicht verstanden, weshalb ausgerechnet Sebastian Preuss als Kandidat von RTL ausgesucht wurde. Egal, ich freue mich auf’s Sommerhaus der Stars. Spätestens dann wird abgelästert was das Zeug hält. Ich schicke herzliche Grüße nach Hannover, Michaela

    Liken

  4. Na, wenn du jetzt den Bätschi hinter dir hast…..hättest du doch Zeit für GNTM als fieses Bloggerweib. Ich habe deine Berichte zum Bätschi geliebt. Du schreibst einfach so lustig…..in der aktuellen realen Welt haben viele leider nix mehr oder nur wenig zu Lachen.

    Liken

  5. Liebe Michaela! Na so ein Mist!!!🤣 So lange hast Du es tapfer ertragen – nur für UNS, und jetzt noch nicht mal ein Happy End. So ein Blödmann.🤮
    Danke für Deine wunderbare Berichterstattung!!!😘
    Liebe Grüße
    Monika

    Liken

  6. Liebe Monika, da sagst du aber was! Alles umsonst 😂gewesen. Na ja, meine ganze Hoffnung ruht auf dem Sommerhausder Stars. Danke für deine lieben Worte. Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  7. Liebe Steffi, GNTM geht gar nicht weil ich Frau Klum nicht ertrage. Aber warte ab, das böse Bloggerweib findet garantiert bald wieder ein Opfer. Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s