Rezept für leckeres Spargel-Gratin mit Lachs

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

wir sind mittendrin in der Spargelzeit und deshalb habe ich heute ein besonders leckeres Rezept mit diesem tollen Gemüse für euch.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 Gramm festkochende Kartoffeln (im Idealfall Spargelkartoffeln, die man nicht schälen muss)
  • 1,5 Kilo grünen Spargel
  • etwas Zucker
  • 20 Gramm Butter
  • 4 Lachsfilets
  • etwas Zitronensaft
  • 350 Gramm Creme Fraiche Kräuter
  • 200 Gramm bzw. 1 Packung Käse zum Überbacken
  • 2 EL Milch
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • geriebener Parmesankäse nach Belieben

Zubreitung

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und in kaltem Wasser etwas abkühlen lassen. Anschließend pellen und in Scheiben schneiden.

Nun den Spargel waschen, trockentupfen, die holzigen Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden (grünen Spargel muss man nicht schälen).

Heizt den Ofen auf 200 Grad vor.

Eine entsprechend große Auflaufform buttern und die Kartoffelscheiben hineingeben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würden.

Den Spargel nun über die Kartoffeln verteilen.

Die Lachsfilets kurz unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Anschließend mit Zitronensaft den Lachs beträufeln und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und in mundgerechten Stücken auf dem Spargel verteilen.

Aus der Creme Fraiche und der Milch eine Sauce anrühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gratin Käse darin verrühren und über dem Gratinkäse verteilen.

Die gefüllte Auflaufform kommt nun bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen und wird ca. 20 bis 25 Minuten überbacken bis der Käse goldgelb ist. Dann kommt der geriebene Parmesan drüber und alles nochmal für 5-10 Minuten backen damit es schön knusprig wird.

Ich wünsche einen guten Appetit.

4 Kommentare

  1. Liebe Michaela, das Du Dich in dem Gericht wälzen könntest kann ich mir vorstellen. Das hört sich so lecker an. Ich mag keine Rezepte in denen es immer um möglichst wenig Kalorien geht. Dein Rezept hört sich nach viel Geschmack an und Spargel und Überbackenes liebe ich eh. Und in Bezug auf Kalorien esse ich dann eben etwas weniger. Liebste Grüße aus dem sonnigen Norden Pet

    Liken

  2. Liebe Pet, ich denke auch dass es nicht immer kalorienarm sein muss. Schlimm ist ja nur der Käse und die Sauce. Ich freu much wenn du das Rezept ausprobierst. Liebe Grüße, Michaela

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s