Herzlich Willkommen lieber Herbst

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

der Herbst ist da und für mich beginnt jetzt die gemütliche Zeit. Ich liebe sonnige Herbsttage und wenn ich mich zuhause einkuscheln kann, dann darf es auch gerne mal stürmen.

Herbstblues – nein danke!

Im Herbst und auch im Winter passiert ja einiges mit unserem Körper. Oft macht uns das so zu schaffen, dass wir einen Herbstblues erleiden. Zum einen ist das schwindende Tageslicht dafür verantwortlich denn der Gute-Laune-Botenstoff Seratonin, auch Glückshormon genannt, bleibt auf der Strecke.

Schuldig ist lt. kanadischen Forschern aus Toronto auch ein kleiner Eiweißbaustein in unserem Gehirn. Im Sommer ist er wenig, aber im Winter hingegen ganz eifrig damit beschäftigt, das Seratonin aus unserem Kopf herauszutransportieren. Zu allem Übel produziert unser Körper in der finsteren Zeit mehr von dem müde machenden Schlafhormon Melatonin.

Doch wie entgehen wir dem fiesen Herbstblues?

Das wenige Licht macht uns bzw. unserer Seele im Herbst zu schaffen und das Seratonin hat sich auch zurückgezogen. Wir sollten also versuchen, dass wir über die dunklen Tage mehr Seratonin produzieren und das funktioniert im Freien! So viel wie möglich Spazierengehen ist die Empfehlung und das auch wenn es draußen nicht ganz so gemütlich ist. Also, notfalls Mütze auf’m Kopf stülpen und los gehts

Teetrinken und leckere Suppen essen

Ich gebe es unumwunden zu: ich hasse es, bei Regen und Kälte rauszugehen. Aber ich liebe es, mich nach einem Spaziergang mit einer Tasse Tee zu belohnen. Tee schmeckt am besten wenn es draußen kalt, dunkel und regnerisch ist.

Mittlerweile gibt es ja so viele Teesorten, dass es immer schwieriger wird, sich für einen zu entscheiden. Außerdem kann man Tee mit Zitrone, Honig, Ingwer und was weiß ich was noch allem, aufpimpen.

Herbstzeit ist auch Suppenzeit. Wenn es draußen kalt ist, schmeckt eine wärmende Suppe am Besten. Noch dazu steht viel leckeres Herbstgemüse zur Auswahl. Das Rezept für diese Blumenkohlsuppe gibts hier: https://frauamannkocht.com/2020/08/30/rezept-fur-blumenkohlsuppe-mit-zitronenbutter/

Am meisten freue ich mich jedoch auf Kürbissuppe. Ein extrem leckeres Rezept für Kürbissuppe habe ich hier veröffentlicht: Kürbiscremesuppe mit Orange. Überhaupt könnt ihr jetzt die Vielfältigkeit des Kürbis nützen. Ob als Suppe, Eintopf oder im Ofen: Kürbis hat jetzt Hochsaison.

Im Herbst ist aber auch Kohlzeit und die sind wahre Vitaminbomben. Also ran an den Kohl Leute und kocht euch was leckeres.

Zeit für Apfelkuchen & Co.

Egal ob Bratapfel, Apfelküchlein oder was auch immer. Im Herbst schmecken Äpfel am besten und ihr solltet unbedingt auf meinem Foodblog vorbeischauen denn da habe ich dieses leckere Rezept für einen einfachen Apfelkuchen veröffentlicht https://frauamannkocht.com/2020/08/23/rezept-fur-apfeltarte-mit-eiercreme/

Schlafen und zwar ausreichend

Ich liebe es, an den Wochenenden ein Nachmittagsschläfchen zu halten denn ausreichend Schlaf ist wichtig denn beim Schlafen wird das Stresshormon Cortisol nur in geringen Mengen ausgeschüttet und belastet unsere Immunabwehr weniger. Schlafstörungen können nicht umsonst zu Burnouts und Depressionen führen.

Wieviel Schlaf jeder Einzelne von uns braucht, kann man nicht so genau sagen aber das optimale Schlafpensum liegt zwischen 7 und 9 Stunden. Übrigens verringert sich die Schlafdauer mit zunehmendem Alter.

Viele von uns können schlecht einschlafen weil sie sich gerade im Bett Sorgen machen und über ärgerliche Dinge nachdenken. Ein Tagebuch soll helfen, zur Ruhe zu kommen. Einfach die Ärgernisse des Tages zuerst niederschreiben und anschließend die guten Dinge, so dass sich die Seele entspannen kann. Habt ihr Einschlafprobleme? Ich schlafe fast immer binnen weniger Minuten ein.

Basteln und Handarbeiten

Jetzt beginnt auch die Bastel- und Handarbeitszeit. Ich stricke zwar das ganze Jahr über aber am liebsten stricke ich im Herbst und Winter. Die Hände sind nicht schwitzig und es macht Sinn, dicke Socke oder kuschelige Pullis oder Tücher zu stricken. Also ran an die Nadeln meine Lieben.

Wie stimmt ihr euch auf den Herbst ein?

**********************************************

VORSCHAU

Im nächsten Blogpost erwartet euch ein Produkttest. Ich habe eine Gesichtsmaske und ein Gesichtsserum von LUVOS Heilerde ausprobiert.

**********************************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram unter Wiggerlsworld. Vielen Dank fürs Lesen.

2 Kommentare

  1. Liebe Michaela, das hört sich richtig gemütlich an. Ich werde in den dunklen Jahreszeiten immer schnell müde, obwohl ich jeden Mittag meine Runde laufe. Das Sofa ist dann mein liebster Platz. Winterschlaf wie ein Bär halten wäre klasse. Von Oktober bis Anfang März schlafen. Herzliche Grüße Pet

    Gefällt mir

  2. Liebe Pet, die Bären machen es genau richtig 🙂 und ich würde es am liebsten auch machen. Bevor die dunkle Zeit kommt, erwartet uns ein grandioser Spätsommer. Ich bin ganz begeistert von dem herrlichen Wetter. Viele liebe Grüße, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s