BIRKIN- oder Kelly Bag – welche Tasche ist besser?

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben

wer meinen Blog liest oder mir auf Instagram folgt weiß, dass ich eine Schwäche für Hermèstaschen habe. Insbesondere die Modelle Birkin Bag oder Kelly Bag haben es mir angetan. Natürlich bietet Hermès auch viele andere schöne Taschenmodelle an aber ich denke, Birkins und Kellys sind die begehrtesten – vielleicht deshalb, weil man beide Modelle nicht einfach so kaufen kann.

Wie kommt man an eine Birkin Bag oder Kelly Bag ran?

Der gängigste Weg, um an eine Birkin Bag oder Kelly Bag zu kommen, führt direkt in einen Hermès-Store. Ich empfehle, vorab einen Termins zu vereinbaren denn eine Tasche im Wert von ca. 7.000 bis 10.000 Euro bestellt man nicht einfach so. Außerdem kann nicht jede Verkäuferin eine solche Bestellung entgegennehmen – zumindest ist das in München so. Nur ausgewähltes Personal mit genügend Fachwissen kann euch umfangreich beraten denn beide Taschenikonen könnt ihr nach euren eigenen Vorstellungen personalisieren. Ihr bestimmt die Größe, die Farbe, das Leder und die Beschläge. Nachteil: die Wartelisten sind lang und man muss bis zu zwei Jahre auf die Wunschtasche warten.

Eine weitere Möglichkeit, eine Birkin- oder Kelly Bag zu erwerben, habt ihr direkt in der ersten Hermès-Boutique in der 24 Rue du Faubourg Saint-Honoré in Paris. Mittlerweile muss man hier einen Onlinetermin vereinbaren. Ob und wieviele Taschen gerade im Laden verfügbar sind, weiß man nicht. Es ist schlichtweg Glückssache aber immerhin eine Möglichkeit.

Vintage-Plattormen wie z.B. SACLÀB, Vestiaire Collective oder Rebelle bieten natürlich auch eine Möglichkeit, sich eine Birkin Bag oder Kelly Bag zu schnappen. Worauf man beim Kauf einer gebrauchten Kelly Bag achten muss, habe ich in diesem Blogpost mit Hilfe von Oliver von SACLÀB bereits erklärt: https://wiggerlsworld.wordpress.com/2020/04/18/tipps-von-saclab-zum-kauf-einer-secondhand-kelly-bag-von-hermes/. Demnächst wird es noch ein interessantes Interview mit Oliver geben, was man beim Kauf einer gebrauchten Birkin Bag beachten sollte.

Mehr Blogposts zum Thema Kelly Bag oder Birkin Bag könnt ihr hier nachlesen:

Worin unterscheiden sich die beiden Modelle?

Auf den ersten Blick sehen sich beide Taschen ziemlich ähnlich aber Kenner wissen sofort, dass die Kelly Bag nur einen Henkel hat während die Birkin Bag zwei Henkel besitzt.

Außerdem kann die Kelly Bag mit ihrem Schulterriemen als Umhängetasche oder Crossbody getragen werden, während es sich bei der Birkin Bag um die klassische Tote Bag (Handtasche) handelt.

Das Design der Kelly Bag ist trapezförmig, während die Birkin Bag rechteckig ist.

Weitere Unterschiede sind zum einen, dass die Kelly Bag eine durchgehende „Klappe“ hat, während die Klappe der Birkin Bag quasi dreigeteilt ist.

Es sieht schon extrem lässig aus, wenn eine Kelly Bag mit offener Klappe getragen wird wie man das auf Instagram oder Pinterest sehr oft bewundern kann. Zu empfehlen ist dies jedoch nicht, da durch diese Tragweite der Griff zu sehr belastet wird. Die Klappe sollte geschlossen sein. Die Birkin Bag wird meist mit geöffnetem Schloss getragen, so dass ihr unkompliziert in alles greifen könnt, was gerade gebraucht wird.

Die Kelly Bag wurde als stilvolle Luxustasche entworfen. Gemacht für alle Prinzessinnen dieser Welt, die mit dieser Tasche ihren Babybauch verstecken möchten. Die Birkin Bag hingegen soll als reine Alltagstasche dienen, in der alle wichtigen Dinge mitgenommen werden können. Allein schon, dass die Kelly Bag nur einen Henkel hat, verleiht ihr ein eleganteres Aussehen. Sie sollte in der Hand getragen werden. Die „Einkaufstasche“ Birkin sollte mit ihren beiden Griffen in der Armbeuge getragen werden.

Welches Modell zu welcher Trägerin?

Da es zwischen beiden Modellen keinen Qualitäts- oder Ästhetikfehler gibt, ist die Wahl sehr schwierig und die Frage, welche der beiden Taschen besser zur Trägerin passt, stellen sich wohl alle Birkin- und Kelly Bag-Liebhaberinnen.

Die Birkin Bag wird als die Lässigere angesehen, was nicht unbedingt daran liegt, dass sie die Jüngere von beiden ist. In Insiderkreisen bezeichnet man die Birkin Bag als die Königin und die Kelly Bag als die Prinzessin. In der heutigen Zeit schleppen wir Frauen einfach viel mit uns herum und da ist eine Tasche, in die viel hineinpasst, einfach praktischer. Ratzfatz hat man in die Birkin Bag Zugriff auf Handy, Taschentuch, Schlüssel oder was auch immer. Die perfekte Alltagstasche eben, die Lässigkeit ausstrahlt.

Eine Kelly Bag ist viel edler, eleganter und als Alltagstasche nicht so gut geeignet, da sie allein schon durch ihr trapezförmiges Design wenig Platz für Extras bietet. Eine Kelly Bag hat Klasse und ist die perfekte Begleitung für einen Abend, ein Geschäftsessen oder „den großen Auftritt“. Sie ist auch vielseitiger weil sie mehr Tragemöglichkeiten bietet. Für den eleganten Auftritt jedoch sollte man seine Kelly Bag in der Hand tragen. Wenn es etwas lässiger sein darf. kann sie über der Schulter oder Crossbody getragen werden.

Was denkst du, bist du Team Birkin Bag oder Team Kelly Bag?

Meine Traumtasche

Seit meine kleine schwarze Birkin 30 bei mir eingezogen ist, bin ich eindeutig Team Birkin Bag.

Optisch fand ich Birkin Bags immer schon um Haaresbreite ansprechender – aber wirklich nur um eine Haaresbreite. Es hat ja schließlich einen Grund, weshalb mehr Birkin Bags als Kelly Bags bei mir leben. Aber eine Birkin 35 ist schwer…. verdammt schwer sogar.

Ganz ohne Zweifel: eine Birkin 35 ist extrem lässig und wenn ich eine Birkin Bag in dieser Größe nur mit ins Büro nehme ist sie toll. Aber auf längeren Touren kann so eine Tasche ziemlich anstrengend sein. Die Birkin 30 hingegen ist ideal. Sie ist leicht und wird auch bei längerem Tragen nicht zu schwer. Demnächst gibts einen interessanten Blogpost zum Kauf meiner Birkin 30.

Nachdem ist diese wunderbare Birkin 30 in der genialen Farbe schwarz besitze, kann sie durchaus eine Begleitung in jeder Lebenslage sein – also auch am Abend, beim Dinner, beim Geschäftsessen und „für den großen Auftritt“. Liebe Kelly, du hast hier ganz knapp verloren.

********************************

VORSCHAU

Kommenden Samstag erwartet euch ein Produkttest. Getestet wurde ein Produkt der Firma KORRES.

********************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du täglich auf Instagram oder folge meinem Foodblog https://frauamannkocht.com

22 Kommentare

  1. Liebe Michaela, wunderbarer Blogpost mit so viel Liebe zum Detail. Man spürt deine Begeisterung für deine Taschen. Sie sind aber auch sehr schön. 😍 Und eine tolle Handtasche macht jedes Outfit erst rund. Ich wechsel meine Handtaschen viel zu selten. Guter Ansporn mal zu schauen. Herzliche Grüße aus dem nasskalten Norden Pet

    Liken

  2. Liebe Michaela,
    die Birkin Bag ist der Traum meiner schlaflosen Nächte und die Schönste aller Taschen.

    Sie rangiert ganz weit oben auf meiner „willichhaben“ Liste der Dinge, die man eigentlich nicht zwingend zum Leben braucht, aber irgendwie doch 😉

    Bis es soweit ist lese ich deinen wundervollen Blog. Mach weiter so!
    Alles Liebe
    Melanie

    Liken

  3. Guten Morgen Michaela, Herzlichen Dank für deinen Beitrag ! Ich bewundere deine Taschen – Kollektion 👜 Ein Traum für jede leidenschaftliche Taschensammlerin . Eine Handtasche stellt für mich eines der schönsten Accessoires dar, die den Look erst vervollständigt. Ein Outfit ohne Tasche wäre unvorstellbar für mich und das sieht man auch bei dir 🤗 Deine Kelly Bag 👜 ist Klein aber fein und ist übrigens hinreißend…die Birkin Bag 👜 sind ein Traum 🤗 besonders die schwarze… einfach ein Traum…sie sieht so Edel an dir aus 👍👍 …ich bin mal gespannt was als nächstes kommt von Hermès…ich hoffe das es mal die HERMÈS Oran Sandalen sind 🤔 für den Sommer 😎… die gibt es Farblich zu jeder Taschen da zu 🙄😉😍
    in liebe Arlette und bleib gesund 💐

    Liken

  4. Liebe Michaela, Dein Taschengeschmack ist einfach exquisite 🙂 Wie Du weißt bin ich auch eine große Taschenliebhaberin und gehöre eindeutig ins Team Birkin. Ich finde sogar, dass man die Birkin wunderbar als Stilbrecher einsetzen kann. Mit mir durfte sie schon in den Baumarkt und derzeit freundet sie sich mit meinen Boots und Stiefeln mit dicker Profilsohle an. Gefällt nicht jedem – aber mir!! In diesem Sinne alles Liebe und weiterhin viel Spaß mit deinen Taschen. Bleib gesund!

    Liken

  5. Liebe Andrea, vielen Dank für das Kompliment. Taschen sind meine Leidenschaft und deine Birkin habe ich schon lange bewundert. Ich trage meine Birkins auch zu allen möglichen Outfits. Diese lässige Tasche passt nämlich IMMER! Weiterhin viele Freude beim Tragen – egal in welchem Outfit. Herzliche Grüße und bleib gesund, Michaela

    Liken

  6. Liebe Arlette, ich bin ganz und gar deiner Meinung, dass eine Tasche das schönste und ich möchte fast sagen, das wichtigste Accessoires in der Garderobe einer Frau darstellt. Es muss nicht immer eine teure Tasche sein aber eine Tasche von guter Qualität und kein Fake.
    Ich bin ja schon öfter um die Oran Sandalen herumgeschlichen und ich schließe einen Kauf nicht aus. Jetzt muss erstmal der Winter vorbeigehen.
    Ich schicke herzliche Grüße und bleib gesund, Michaela

    Liken

  7. Liebe Mel, natürlich braucht man eine Birkin Bag nicht zwingend zum Leben aber ohne gehts auch nicht 🙂 – ich sehe das so wie du. Ich drücke die Daumen, dass bald eine bei dir einziehen darf. Schön, dass du mit dabei bist und dir der Blog so gut gefällt. Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  8. Liebe Pet, Du solltest dir mal einen Taschenorganizer besorgen dann ist ein Wechseln der Handtasche kein Problem. Den Organizer einfach von der einen in die andere Tasche haben und fertig 🙂
    Danke für dein Feedback bezüglich Blogpost. Ja, ich liebe Taschen und es wird mir nicht zu blöd, immer wieder Fotos von Birkins und Kellys anzuschauen.
    Herzliche Grüße aus dem verschneiten München, Michaela

    Liken

  9. Hallo, liebe Michaela. Ich bin absolut Team Birkin😍 Für mich, eine Traumtasche! Ich tendiere grundsätzlich zu großen Taschen, aber die Birkin 30 scheint ideal zu sein. Vielleicht erfüllt sich mein Traum ja irgendwann mal……
    Liebe Grüße, auch an die Jungs, und einen schönen Abend 😘
    Corinna

    Liken

  10. Tolle Idee mit dem Taschenorganizer. Wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Google gleich mal. Liebste Grüße Pet

    Liken

  11. Liebe Michaela,
    was für ein schöner Artikel. Der läßt nicht nur mein Taschenherz höher schlagen. Ich wollte eigentlich immer nur eine Birkin haben. Als ich sie hatte, sah ich mal in Berlin eine Frau auf einem Fahrrad, die eine Kelly quer am Lederreimen trug. Von da an träumte ich auch von einer Kelly. Wie Du weißt, habe ich die bekommen und mir danach wieder eine Birkin gekauft. Im Hermès Stammhaus in Paris. Ich will allerdings nicht ausschließen, dass die nächste Traumtasche wieder eine Kelly wird. Ich kann mich nicht für ein Taschen-Team entscheiden. Mal passt die eine besser, mal die andere. Dürfte ich nur eine Hermes Tasche behalten, wäre es aber meine Jypsiere!
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Bäerbel ☼

    Liken

  12. immer wieder ein vergnügen, deine gedanken und einsichten in die welt von hermes zu lesen. da krieg ich richtig lust auf eine birkin. 😉 naja, vielleicht irgendwann. so fuffzisch plus. (ist ja nimmer lang). und dann begleitest/berätst mich beim kauf, ok?

    glg, gamze

    Liken

  13. Liebe Michaela,

    also ich bin auch ganz klar, Team Birkin ! Mir ist die Kelly einfach zu trudschig. Genau wie die 2.55 von Chanel. Da wäre ich auch eher für die Boy. Das Blumenmädchen in mir ist halt nicht so klassisch. ich hoffe, ich kann mir endlich mal eine von denen leisten 😉

    Liebe Grüße Verena

    Liken

  14. wenn ich nur eine Tasche auswählen dürfte wäre es die Birkin. Ich denke sie ist vielseitiger. Zur Zeit stehen beide auf dem Wunschzettel. Mal sehen was das Jahr bringt. Deine Sammlung ist schön anzuschauen.
    Bleib gesund
    Alice

    Liken

  15. 🙂 Liebe Martina,
    sehr schöner Beitrag! Aber ich bin eindeutig Team Kelly, denn die Birkin ist mir einfach viel zu schwer und außerdem nervt mich, dass man sie nur in der Hand tragen kann. Ich hab’s ausprobiert und meine Birkin deshalb nach kurzer Zeit wieder verkauft. Der Verschluss-Mechanismus der Kelly ist natürlich auch nicht so easy und ihre Kapazität begrenzt. Insofern bin ich froh, dass es auch noch andere schöne Taschenmodelle gibt 😉
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    Liken

  16. Liebe Claudia, ich heiße Michaela auch wenn ich mittlerweile schon auf Manuela höre, denn so werde ich oft genannt.
    Welche Größe hattest du denn? Ich kann dir nur sagen, dass der Gewichtsunterschied zwischen 30 und 35 immens ist. Mit dem Kelly-Verschluss sagst du allerdings was denn da hatte ich auch schon meine Kämpfe 🙂
    Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  17. Liebe Alice, aha, auch Team Birkin 🙂
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich meine Hand nicht auch ins Feuer lege, ob nicht noch eine Kelly einzieht, denn ich liebe beide Taschen. Aber irgendwie finde ich die Birkin auch vielseitiger.
    Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  18. Liebe Verena, die Boy ist eine richtig tolle Tasche aber preislich auch frech. Das muss man einfach sagen. Chanel und Hermes haben irre Preise. Hast du eigentlich schon mal nach einer Vintage geschaut? Würde mich sehr für dich freuen, wenn du bald eine deiner Traumtaschen hättest.
    Herzliche Grüße, Michaela

    Liken

  19. Liebe Gamze, es wäre mir ein Vergnügen und eine Ehre, wenn du mich bei der Beratung hinzuziehst. Ich geh so gerne mit dir zu Hermes. Einfach Bescheid sagen, du weißt ja, wo du mich findest. Herzliche Grüße und bis hoffentlich bald wieder von Angesicht zu Angesicht, Michaela

    Liken

  20. Liebe Bärbel, ich schließe auch nicht aus, dass noch eine Kelly einzieht denn beide Taschen sind toll. Interessant, dass du Jypsiere so liebst. Ach Manno, ich würde so gerne mit dir und Christine nach Paris….. Ich hoffe, das klappt alles ganz bald mal.
    Viele liebe Grüße, Michaela

    Liken

  21. Einfach auf Amazon gucken liebe Pet. Die haben so viele zur Auswahl. Von Filz würde ich dir allerdings abraten. Musst schauen, dass der Organizer von den Maßen her passt damit er nicht zu klein ist und dann in der Tasche herumpurzelt. Ich habe für meine 30-er Taschen einen 25-er Organizer. Das passt perfekt. Bin gespannt, ob du fündig wirst. Liebe Grüße, Michaela

    Liken

  22. Liebe Corinna, die Birkin 30 erfüllt all meine Ansprüche. Hätte ich nie gedacht. Ich habe sie jeden Tag getragen seit ich sie habe. Auch wenn ich viel eingekauft habe im Supermarkt ging sie mir nicht im Weg um und ich konnte Tasche und Einkaufstüten wunderbar tragen.
    Die Jungs spielen im Garten. Ich richte die Grüße gerne aus 🙂
    Euch einen schönen Sonntag und grüß mir Angus

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s