Rezept für einen Spargelauflauf

unbezahlte Werbung

hallo meine Lieben,

wir nützen die Spargelzeit noch aus und und deshalb gibts heute nochmal ein wirklich tolles und einfach zuzubereitendes Rezept mit dem leckeren Gemüse.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 Gramm grünen Spargel (möglichst dicke Stangen)
  • 4 reife Tomaten
  • 8 – 10 Lasagneblätter
  • 6 Minutensteaks vom Schwein (ich habe 1,5 Steaks pro Person berechnet)
  • 2 EL Weißmehl
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter
  • ca. 100 ml Weißwein
  • ca. 300 ml Milch
  • 150 Gramm Mozarella zum Überbacken
  • Thymian, Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Würzen

Zubereitung

Den Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden und dann die Stangen längs in dünne Scheiben schneiden oder wenigstens halbieren.

Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

Die Lasagneplatten entweder vorkochen oder einweichen wie folgt: ich nehme dazu einen großen Topf mit lauwarmen Salzwasser und lege die Lasagneplatten dann immer abwechselnd der Länge und der Breite nach hinein und lasse sie dort 15 Minuten. Bis sie zum Einsatz kommen, hänge ich sie über den Topfrand. Sie sind dann nicht richtig weich aber auch nicht mehr hart.

Minutensteaks waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Mehl bestäuben. Anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun anbraten und auf einem Teller beiseite stellen.

Nun die Zwiebel mit etwas Öl in der Pfanne goldbraun anbraten. Mit dem übrigen Mehl bestäuben und mit dem Weißwein ablöschen. Die Milch einrühren und einige Minuten lang köcheln lassen bis die Sauce schön sämig wird. Mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen und abschmecken.

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die gefettete Auflaufform wird jetzt wie folgt geschichtet: Tomaten mit Nudeln, dann 1,5 Minutensteaks und Spargel abwechselnd und stehend (!). Anschließend mit der Soße übergießen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen dann goldbraun backen.

Ich bin sicher, dieses Gericht wird euch schmecken. Guten Appetit

************************

Vorschau

Nächsten Samstag erwartet euch ein Produkttest – wir müssen uns dringend mit Hand- und Nagelpflege befassen.

************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du auf Instagram oder besuche mich auf meinem Foodblog https://frauamannkocht.com. Vielen Dank fürs Lesen.

6 Kommentare

  1. Hallo Michaela , 🤗 ohhhh da freue ich mich… vielen Dank für dieses grandios leckere Rezept 👍! Grüß Arlette 🌻

    Gefällt mir

  2. 🙂 Wenn ich mal in Deine Nähe reisen sollte, dann würde ich mich sehr gern einmal bei Dir zum Essen einladen.
    Das sieht immer so gut aus…!
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    Gefällt mir

  3. Liebe Michaela, da wirst Du meinem Coronahobby wieder gerecht. Superlecker kochen und einfach genießen. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Zeit in der Küche verbracht. Das Rezept kochen ich am Wochenende nach. Spargel für mich und Fleisch für den Mann 😜. Ich berichte vom Ergebnis. Herzliche Grüße Pet
    PS :Den Tarteteig habe ich doch selbst gemacht, weil ich vergessen hatte einen zu kaufen. War so lecker, dass innerhalb von 2 Tagen alles verputzt war.

    Gefällt mir

  4. Liebe Pet, ich wusste, dass du den Mürbeteig hinkriegst. Der ist wirklich einfach und es war garantiert ein Erfolgserlebnis, dass du die Tarte komplett selbst gemacht hast. Freut mich sehr, dass er geschmeckt hat.
    Ich habe in der Küche auch viel Zeit verbracht und einiges dazu gelernt dank Corona. Ich hoffe, wir haben das bald alles durchgestanden.
    Viele liebe Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  5. Liebe Claudia mittlerweile bin ich in der Küche ein richtiges Ass geworden 🙂
    Corona hat auch Vorteile. Danke für die lieben Worte.
    Herzliche Grüße nach Wien, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s