Künstliche Fingernägel ade – 3,5 Jahre später….

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

könnt ihr euch eigentlich noch daran erinnern, als ich im Sommer 2019 den Entschluss fasste, nicht mehr ins Nagelstudio zu gehen weil ich mich ein für allemal von meinen Acrylnägeln verabschieden wollte. Es gab mehrere Gründe, diesen Entschluss zu fassen. Zum einen ist es ein monatlicher Termin mehr im Kalender, den man einhalten muss und zum anderen sind künstliche Fingernägel ein teurer Spaß:

„Wo ist dein ganzes Geld hin?“
„Ich habe es an, hab es gegessen oder trage es auf den Fingernägeln“

Internetfund

Als ich neulich gefragt wurde, ob ich es bereue, nicht mehr ins Nagelstudio zu gehen dachte ich, dass es an der Zeit für ein Update auf’m Blog ist. Ihr wollt sicherlich wissen, ob ich bis heute durchgehalten habe, oder?

Wer möchte, darf gerne Teil 1 meines Abschieds vom Acrylnagel nachlesen:

Ich habe damals meine Fingernägel mit speziellen Produkten von Catherine Nail Collection gepflegt und war sehr begeistert. Auch 3,5 Jahre später kann ich behaupten, dass mir diese Produkte sehr beim Übergang zurück zum Naturnagel geholfen haben denn ich habe wirklich nie mehr wieder ein Nagelstudio betreten.

Hier mal ein Auszug aus Teil 2 meiner Fingernagelchallenge:

„Ich feile immer noch jeden Tag und ich benütze fanatisch meine Pflegeprodukte. Im Urlaub wurde ich deshalb schon belächelt – mir doch wurscht. Bis auf kleinere Risse ist nix Schlimmes passiert und die Woche Urlaub hab ich ohne größere Zwischenfälle geschafft. Die Nägel sind extrem dünn und biegen sich sehr leicht. Wenn ich in der Handtasche wühle muss ich wirklich aufpassen. Trotzdem bereue ich diesen Schritt keine Sekunde. Habe beschlossen, mir vom ersparten Geld einen Porsche zu kaufen….“

Obwohl ich sicherlich viel Geld gespart habe, steht leider trotzdem noch kein Porsche vor der Tür. Meine Fingernägel haben sich wirklich gut erholt, sind nicht mehr dünn und biegsam, sondern richtig stabil. Wer möchte, darf gerne den kompletten Blogpost von damals hier nachlesen:

Während der ganzen Lockdowns zu Coronazeiten war ich richtig froh, kein Nagelstudio mehr aufsuchen zu müssen. Natürlich ist es aufwändiger, sich selbst um seine Fingernägel zu kümmern. Da ist ein Nagelstudio schon praktisch – einmal hinmarschieren und man hat bis zum nächsten Termin seine Ruhe (außer natürlich, ein Fingernagel bricht was bei mir sehr selten vorkam). Natürlich trage ich meine Fingernägel auch nicht mehr so lang wie damals, als ich noch ins Nagelstudio ging. Aber müssen Fingernägel für Frauen, die schnurstraks auf die 60 zugehen noch so lang sein? Nein, so reicht es vollkommen:

Für Frauen, die mit brüchigen Fingernägeln zu kämpfen haben und es hassen, sich selbst öfter die Fingernägel zu lackieren, ist der Gang in ein Nagelstudio sicherlich praktisch denn künstliche Nägel sind schön anzusehen. Für mich kommt es nicht mehr in Frage.

Und ihr? Geht ihr ins Nagelstudio oder seid ihr Team Naturnägel?

************************

Vorschau

Im nächsten Blogpost serverie ich euch ein Rezept.

************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du auf Instagram oder besuche mich auf meinem Foodblog https://frauamannkocht.com. Vielen Dank fürs Lesen.

9 Kommentare

  1. Liebe Michaela, ich war immer Team Naturnagel. Lag wahrscheinlich daran, dass mir Nagelstudios immer unheimlich waren. Meine Freundin ist da immer hingegangen und kam jedesmal mit Verletzungen wieder. Bestimmt sind professionelle Studios heute anders aufgestellt. Ich lackierte auch kaum noch, pflege aber regelmäßig mit Nagelöl. Ich mag deine natürlichen Nägel. Die Länge ist wirklich schön. Herzliche Grüße Pet
    PS: Komme gut in deinen Geburtstag❤️

    Gefällt mir

  2. Hallo Michaela ich war noch nie in einem nagelstudio. Ich fand bei anderen die rausgewachsenen Nägel immer hässlicher als meine nicht gelackten. Auch mochte ich die dicken Nägel nicht leiden. Deine sehen doch gelackt super aus🤩 und lange Nägel mag ich auch nicht mehr so gern, lieben Gruß Simone

    Gefällt mir

  3. Sei dem lockdown ist bei mir Schluss. Nachdem einmal herausgewachsen hat nichts mehr gehalten!!! Ich benutze seit dem neo nail. Die Nägel müssen nur etwas angesaugt werden und nicht bis auf die Grundmauern abgefeilt werden. Hält sogar bei mir ca 2 Wochen.

    Gefällt mir

  4. Liebe Simone, die dicken Nägel hatte ich nie. Hauptsächlich bei Gelnägeln fällt auf, wie dick die manchmal sind. Schlimm! Mittlerweile bin ich sehr zufrieden mit meinen Naturnägeln. Dein Kompliment tut gut. Danke sehr und viele liebe Grüße, Michaela

    Gefällt mir

  5. Liebe Pet, hauptsächlich in so Billignagelstudios mit Laufkundschaft passieren so ungute Dinge. Es gibt schon tolle Nagelstudios aber die haben ihren Preis. Ich freu mich jedenfalls, dass ich mit meinen Naturnägeln gut klarkomme und mir alles andere sparen kann.
    Herzliche Grüße, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s