Hermès und das traumhaft schöne Kaschmirtuch Selle de Dignitaire Bandana

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

wie bereits angekündigt, stelle ich euch heute mein neues Kaschmirtuch von Hermès vor. Ich bin süchtig nach Hermès und die kuscheligen 140 x 140 cm großen Kaschmirtücher liebe ich ganz besonders. Sie sind handrolliert und bestehen zu 70 % aus Kaschmir und 30 % aus Seide.

Perfekte Begleiter für sowohl kühle Tage als auch laue Nächte. Ich hab mich geärgert, dass ich im Urlaub nur ein einziges Kaschmirtuch dabei hatte. Zugegeben, meine Hoffnung war, dass ich entweder in Los Angeles, San Diego oder San Francisco ein Tuch finde. Nix war’s denn leider darf man in USA nur mit Termin einen Hermès-Store betreten.

Schließlich hatte ich am Flughafen in Los Angeles das Glück, im dortigen Hermès-Store ohne Termin ein tolles Tuch zu finden. Zum Glück waren wir zwei Stunden zu früh am Flughafen, so dass ich ausreichend im Store stöbern und der Verkäuferin auf die Nerven gehen konnte. Die Entscheidung war schnell getroffen. Man könnte es auch Liebe auf den ersten Blick nennen zumal dieses Tuch hervorragend zu meinen Taschen passt:

Zugegeben, ausgebreitet hat mich das Tuch nicht sonderlich beeindruckt und es war wohl Glück, dass die Verkäuferin mir das Tuch bereits gewickelt übergab, damit ich es mir umbinden konnte.

Tücher sind für mich mehr als nur ein Accessoires denn ich bin einfach die mit den Taschen, den Schuhen, den Hornketten und den Tüchern. Mein Style! Mein „Markenzeichen“! Unverkennbar! Einfach ich halt.

Egal ob ihr übergroße Schals, flauschige Loops oder einfach nur bunte Halstücher bevorzugt – ein Tuch gibt eurem Outfit den besonderen Touch, das gewisse Etwas. Ich liebe meine großen Hermèstücher weil sie mir viele verschiedene Stylingmöglichkeiten bieten. Ruckzuck ist ein Outfit neu in Szene gesetzt. Setzt ihr auch stylische Akzente mit Tüchern oder eher nicht?

Doch was rede ich eigentlich so lange rum? Heute geht es nur um ein Tuch und zwar um das: Selle de Dignitaire Bandana und wie bei jedem Hermèstuch gibt es auch hier eine kleine Geschichte, die ich rotzfrech der Homepage von Hermès entnommen habe:

In der Sammlung Émile Hermès befindet sich eine Vielzahl historischer Sattel. Einer davon stammt aus Zentralasien und wurde im Jahr 1832 während der Blütezeit der Qing-Dynastie hergestellt. Der für eine hochrangige Person angefertigte Sattel war zweifellos Teil eines für Paraden bestimmten Geschirr-Ensembles, wovon das verarbeitete Seidenvelours sowie Lapislazuli, Silber, Koralle und Bernstein zeugen, die insbesondere die Sitzfläche des Sattels schmücken. Wlodek Kaminski war von diesem außergewöhnlichen Objekt so fasziniert, dass er im Jahr 2018 ein originalgetraues Abbild davon kreierte, das sich hier im Bandanaformat präsentiert. Die das Tuch umrahmenden Friesen erinnern an die ziselierten Sattelverzierungen und verleihen dem Design eine neue Dynamik.

Ist das nicht eine herrliche Geschichte? Ich weiß leider wenig über die Geschichte Chinas aber wenn ich das Tuch so betrachte, kriege ich direkt Lust, mich mehr mit der Qing-Dynastie zu befassen. Hier ein paar Details:

Ist das nicht ein prachtvolles Kunstwerk? Selbstverständlich ist das Tuch in mehreren Farben erhältlich. Doch nun zeige ich euch das Tuch in einem Stück und glaubt mir, das große Ding ist gar nicht so leicht zu fotografieren:

Hermès Selle de Dignitaire Bandana

Wer mehr über Hermestücher wissen möchte, darf gerne hier nachlesen:

Das war’s auch schon wieder für heute. Aber keine Bange, ich habe noch ein neues Tüchlein gekauft aber das Tuch hat seine eigene Geschichte…..

Mehr über Tücher und Taschen von Hermès könnt ihr im Taschencafe von Johanna Spannbrucker nachlesen. Den Link zum Taschencafe findet ihr in meiner Seitenleiste.

************************

Vorschau

Weiter gehts mit einem Produkttest. Es wird Sommer und da ist Sonnenschutz besonders wichtig. Also meine Damen und Herren, kommt zum Lesen.

************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mehr Wiggerl, Lifestyle und Geschichten rund um den Hauselch findest du auf Instagram oder besuche mich auf meinem Foodblog https://frauamannkocht.com. Vielen Dank fürs Lesen.

4 Kommentare

  1. Schöne Farben sind in dem Tuch kombiniert, das würde mir auch gefallen, denn: ein Tuch gehört bei mir auch immer dazu.

    Viel Freude am neuen Schätzchen!

    Gefällt mir

  2. Liebe Michaela 🌻 … 🤔 tolles Tuch 🥰 für mich sind Accessoires wie Tücher die perfekte Möglichkeit ein Outfit aufzuwerten und ihm das gewisse Etwas zu verleihen… 🥰 ich liebe es schlichte … einfarbige Looks mit einem Hingucker-Piece zu kombinieren 🤗 liebe Grüße Arlette … p.s 🤔 wann kommt Teil 2 von den Hermès Taschenanhänger von SACLÀB 😋 😘

    Gefällt mir

  3. Liebe Ines, schön dich hier zu sehen. Das Tuch hab mir auch so gut gefallen, dass ich einfach nicht so verstehen konnte. Ich bin direkt süchtig nach Tüchern. Ich schick dir viele liebe Grüße und wünsche dir einen schönen Sonntag, Michaela

    Gefällt mir

  4. Liebe Arlette, mich plagt schon das schlechte Gewissen denn ich weiß, dass ich schon längst diesen Block Post über den Taschenanhänger von Hermès schreiben sollte. Stattdessen habe ich wieder einen Blog Post über Tücher vorbereitet. Ich hoffe, dass besänftigt dich 🤣🤣🤣. Tücher sind in der Tat ein ganz tolles Accessoire. Ohne Tuch geht bei mir eigentlich gar nichts und ich freue mich schon wieder, wenn es kühler wird damit ich mir ein Tuch um hängen kann. Aber ich denke, wir beide ticken da ziemlich ähnlich. Ich schicke viele liebe Grüße und wünsche dir noch einen schönen Sonntag, Michaela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s